Trikot-Versteigerung des MSV brachte 500 Euro für Delfintherapie

Das signierte Trikot für Johannes präsentierenJuha Esser (li.) und Ivica Grlic, Sportdirektor des MSV Duisburg.
Das signierte Trikot für Johannes präsentierenJuha Esser (li.) und Ivica Grlic, Sportdirektor des MSV Duisburg.
Was wir bereits wissen
Zugunsten eines schwer behinderten Jungen aus Mülheim wurde ein signiertes Trikot des MSV Duisburg auf Ebay versteigert. Der Erlös von 500 Euro ist für eine erneute Delfintherapie bestimmt.

Mülheim.. Für ein leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk bedankte sich am Montag die Familie von Johannes: des Jungen, der vor zweieinhalb Jahren bei einem Verkehrsunfall auf der Mülheimer Zeppelinstraße lebensgefährlich verletzt wurde und schwere Behinderungen davon trug. Eine eigens für ihn organisierte Ebay-Auktion, bei der ein signiertes Originaltrikot des MSV Duisburg versteigert wurde, erbrachte exakt 500 €.

Der Erlös ist für eine erneute Delfintherapie bestimmt, wie Johannes sie im Sommer 2014 bereits einmal mitmachen konnte, dank einer großen Spendensammlung seines Fußballvereins SV Raadt. Die Idee zur jüngsten Benefizaktion hatte nun Juha Esser, der in Speldorf wohnt und früher im selben Club kickte wie Johannes. Von Beruf ist Esser Logopäde und sagt: „Als Therapeut weiß ich, dass solche Geschichten sehr langwierig sind.“

Er wollte seinen Teil beitragen, damit es dem 13-Jährigen bald besser geht, und mobilisierte persönliche Kontakte zum MSV Duisburg. Der Verein wirkte gerne mit und stellte ein Zebra-Trikot mit Autogrammen der ersten Mannschaft zur Verfügung. Ersteigert wurde es übrigens gestern Nachmittag vom früheren MSV-Profi Maurice Exslanger, der momentan für den Zweitligisten SV Darmstadt 98 spielt.