Das aktuelle Wetter Mülheim 11°C
Wohnungsmarkt

SWB baut auf maßvolle Mieten

05.09.2012 | 18:01 Uhr
SWB baut auf maßvolle Mieten
Foto: Stephan Glagla

Mülheim. Als Geschäftsführer der Wohnungsvermietungs- und Baugesellschaft SWB hat Robert Kunz den Wunsch, den alle Vermieter haben: „Mieter halten und neue gewinnen“. Leichter gesagt, als getan in diesen Zeiten. Um das zu erreichen, baut die SWB auf eine „maßvolle Preispolitik“ und breit gefächerte Serviceangebote, auf Hilfen für Mieter im Alltag. Die SWB muss was tun, um mit ihren 8550 Wohnungen in Mülheim weiter erfolgreich zu bleiben.

Auch wenn die städtische Tochter soeben mit einem Jahresüberschuss von 810.000 Euro das beste Ergebnis seit 15 Jahren erzielt hat und man für 2012 erneut eine leichte Steigerung im Blick hat, so täuscht dies nicht über die Probleme hinweg:

Hohe Erlösschmälerungen und eine hohe Fluktuationsquote macht die Geschäftsführung aus. 250 Wohnungen stehen leer, die Mietausfälle lagen bei insgesamt 2,6 Mio. Euro.

Viele Kündigungen lassen sich nicht beeinflussen

Viele Kündigungen, so Kunz, ließen sich nicht beeinflussen wie Tod, Pflegebedürftigkeit, berufliche Wechsel oder Eigentumserwerb. Um Mieter zu halten, die zu halten sind, tätigt die SWB nach wie vor hohe Investitionen. Die Qualität der Wohnungen und Häuser will das Unternehmen steigern, und man will mit einem flächendeckenden Hausmeisternetz Service und Sicherheit bieten.

Auch in den nächsten Jahren geht Kunz von einem entspannten Mietwohnungsmarkt „mit nur moderat steigenden Mietpreisen“ aus. Der neue Mietspiegel wird begrüßt, auch deshalb, weil die durch den Gesetzgeber steigenden baulichen Anforderungen viel Geld der Vermieter verschlingen. Mit den herkömmlichen Mieten sei dies kaum machbar gewesen, heißt es. Der Mittelwert der aktuell erhobenen mietspiegelrelevanten Mieten liegt nun bei 5,76 Euro, eine Steigerung gegenüber 2008 um 5,3 Prozent.

Viel Geld für Modernisierung

Für Instandhaltung, Um- und Ausbau sowie Modernisierung hat SWB im vergangenen Jahr 23,7 Mio. Euro aufgewandt. 56 Häuser mit 456 Wohnungen wurden um- und ausgebaut, zusammengelegt, modernisiert und energetisch saniert. Hinzu kamen 24,5 Mio. für die Sanierung und Modernisierung des Historischen Rathauses .

Die Gesellschaft will sich nach den Worten der Geschäftsführung auch in den nächsten vier Jahren im Investitionsbereich stark engagieren. Der Instandhaltungs- und Finanzplan sieht für die Jahre 2012 bis 2016 Ausgaben von 98 Mio. vor.

In diesem Jahr sollen 36 Häuser mit 391 Wohnungen erneuert werden. Ganz neue Wege geht die SWB, indem sie ein achtgeschossiges Hochhaus in Dümpten halbiert. Statt 96 wird es dort nur noch 48 Wohnungen geben. Es könnte, heißt es, das ganze Wohnquartier davon profitieren.



Kommentare
Aus dem Ressort
Bedrohung mit Schusswaffe in Mülheimer S-Bahn
Kriminalität
In der S-1 von Mülheim nach Essen hielt ein 31-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen einer jungen Frau plötzlich eine Pistole an den Kopf. Der Täter konnte zunächst flüchten, wurde später durch die Polizei gestellt.
Mülheim will Top-Niveau bei Schulsanierungen halten
Politik
Trotz der Haushaltsmisere: Bildungspolitiker in Mülheim sprechen sich gegen eine Zwei-Klassen-Gesellschaft bei den Schulsanierungen aus und wollen das hohe Niveau halten. Das bedeutet aber auch: Bittere Einschnitte sind an anderer Stelle nötig.
Mülheimerin spielt den „Lenz“: Glaube als Himmel und Hölle
Lokales
Maria Neumann vom Ensemble Theater an der Ruhr spielt den „Lenz“ von Georg Büchner in der Bochumer Kunst-Kirche Christ-König. In einem intensiven Spiel über eineinhalb Stunden findet sich die Schauspielerin in das zwiespältige Gefühlsleben von Büchners Figur ein.
Unwetter: Auch zwischen Düsseldorf und Duisburg stehen Züge
Bahn
Umgestürzte Bäume bremsen am Montag den Zugverkehr im Ruhrgebiet den Bahnverkehr aus. Auf der Strecke zwischen Duisburg und Dortmund war der Zugverkehr zwischenzeitlich komplett eingestellt. Am Abend erwischte es dann auch noch die Strecke zwischen Duisburg und Düsseldorf.
Mülheimer VBGS feiert 25 Jahre grenzenlose Vereinsarbeit
Jubiläum
Der integrative Verein für Bewegungsförderung und Gesundheitssport setzt sich seit nunmehr 25 Jahren für Menschen mit Handicap ein. Nun wurde das Jubiläum groß in der Harbecke Sporthalle in Saarn gefeiert.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne
100 Jahre Firma Heimann
Bildgalerie
Jubiläum
Schaufensterwettbewerb
Bildgalerie
Schaufensterwettbewerb
Mit Knalleffekt ins nächste Jahrhundert
Bildgalerie
Mit Knalleffekt ins...