Stunde der Kirchenmusik in Dümpten

Dümpten..  Ein besonderes Programm eröffnet die Konzertreihe „Stunde der Kirchenmusik“ an diesem Wochenende: Eine ganze Stunde lang Musik von Johann Sebastian Bach. Auf dem Programm am kommenden Sonntag, 1. Februar, um 17 Uhr in der Ev. Kirche Dümpten, Oberheid-straße 229, stehen zwei seiner Kantaten für Solostimmen, Streicher und Basso continuo (BWV 57 und BWV 58) und das Konzert für Cembalo und Streicher in A-Dur (BWV 1055).

Der Titel des Konzertes „J. S. Bach - Musik für Herz und Geist“ greift in aller Kürze das Geheimnis der Musik dieses großartigen Komponisten auf: Seine Musik ist wunderschön, trifft das Herz und kann niemanden kalt lassen, der sie aufmerksam hört und live gespielt erlebt; gleichzeitig ist sie so klug und durchdacht gebaut und gibt Zuhörern und Musikern seit mehr als 300 Jahren nachhaltig Nahrung für Geist und Verstand.

Die Musiker sind: Katharina ­Engels (Sopran), Markus Jarchow (Bass), Hitoshi Ishikawa und Susanne Siller (Violinen), Mareile Spittler (Viola) und Thomas Blees (Violoncello). Der Cembalopart und die ­Leitung liegen bei Bertold Seitzer.