Sternengesang erklingt in der Immanuelkirche

Styrum..  Das neue Jahr beginnt in der Lukaskirchengemeinde mit einem musikalischem Gottesdienst. Diesen feiern die Gemeindemitglieder und ihre Gäste am Donnerstag, 1. Januar 2015, um 18.30 Uhr, in der Immanuelkirche an der Kaiser-Wilhelm-Straße 21a in Styrum.

Die Lukas-Kurrende unter der Leitung von Bertold Seitzer wird noch einmal die Kantate „Sternengesang“ von Eckart Bücken und Christoph Noetzel aufführen, um denen, die beim Adventskonzert im Dezember nicht dabei sein konnten, als die Kantate erstmalig aufgeführt wurde, eine Möglichkeit zu bieten, sie zu hören. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von Sarah Glaubitz (Flöte), Jannik Hoffmann (Cajon) und drei Trompetern.

So werden die Gottesdienstbesucher am ersten Abend des Jahres auch grundsätzlicher über den „Himmel der Sterne“ nachdenken – in Bezug auf die neue Jahreslosung: „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“, heißt es in der Einladung.

Christoph Noetzel komponierte den „Sternengesang“ als weihnachtliche Kantate für vierstimmigen Chor, Sprecher, zwei Flöten, drei Trompeten und Tasteninstrument. Eckart Bücken schrieb die Texte. Das Werk erschien 1997 als Notensatz für Kirchenchöre.