Stadtansichten aus vier Jahrhunderten

Eine lokale literarische Perle bietet Bernhard Haake in der Schmöckerstube, dem ehrenamtlichen Bücherantiquariat am Kurt-Schumacher-Platz an: Stadtansichten aus vier Jahrhunderten - vom kleinen Kirchdorf bis zur Großstadt.


Die Rede ist von unserer Heimatstadt Mülheim an der Ruhr. Markante Fixpunkte waren und sind seit Jahrhunderten Schloß Broich, die Petrikirche, Schloß Styrum und das Kloster Saarn. Alle diese geschichtsträchtigen Orte liegen dicht am Fluss. Zahlreiche bekannte und unbekannte Künstler bringen diese Vielfalt in technischen Zeichnungen, Kupferstichen, Aquarellen und Ölbildern einprägsam zum Ausdruck.


Vor uns liegt ein Bilderbuch für Erwachsene mit üppigen Farbtafeln und vergrößernden Detailausschnitten, die über das Wesen und Werden einer Stadt informieren. Zeugnisse früher Industriealisierung und technischer Erfindungen sowie ihre Wandlung bis in die Neuzeit, die auch das Gefüge der Stadt verändern, sind bildhaft vertreten. Das Buch umfasst 72 Seiten mit 16 Farbtafeln und 17 großformatigen Schwarz-weiß-Bildern und Begleittexten, in denen die Stadt, ihre Gebäude und ihre Landschaft zu verschiedenen Zeiten wiedergegeben werden. Es wird vielleicht auch sogenannte Mülheimer „Schloßretter“ interessieren. Die Schmökerstube bietet dieses Werk antiquarisch für 13 Euro an.