Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Hausbesitzer

Stadt spürt versiegelte Flächen auf

04.06.2012 | 09:00 Uhr
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
An der Kappenstraße, Einmündung Klippe. Foto: Hans Blossey

Mülheim. Mit Hilfe von Luftbildern ist die Stadt Grundstückseigentümern auf der Spur, um versiegelte Flächen auf Grundstücken zu ermitteln, für die diese bisher keine Niederschlagswassergebühren zahlen.

Zuletzt hatte die Stadt Eigentümer 1996 und 1997 aufgefordert, bebaute und befestigte Flächen auf ihren Grundstücken anzugeben, damit die Gebühren nach neuer Rechtslage ab 1998 berechnet werden konnten. Bis heute dürften sich laut Stadt „massive Veränderungen“ in der Bebauung und Versiegelung ergeben haben. So gehe man davon aus, dass die vorliegenden Bemessungsdaten „zu einem nicht unerheblichen Grad nicht mehr aktuell“ seien.

Stadt setzt auf Auswertung von Luftbildern

Um die eigenen Datensätze zu aktualisieren, setzt die Stadt nun auf eine Auswertung von Luftbildern . Sie soll Anhaltspunkte dafür liefern, wo mehr Versiegelung vorherrscht als vom Grundstückseigentümer angegeben.

Stadt sieht Eigentümer zum Mitwirken verpflichtet

Die Auskunft allerdings, ob diese Flächen tatsächlich auch ans städtische Kanalnetz angeschlossen sind und daher Niederschlagswassergebühren fällig werden, müsse vom Eigentümer kommen.

Die Stadt sieht die Eigentümer zum Mitwirken verpflichtet. Andernfalls werde die Fläche geschätzt und könne ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit Bußgeld in Gang gesetzt werden, heißt es.

Mirco Stodollick

Kommentare
05.06.2012
22:46
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
von Muelheim_01 | #5

Die haben doch schon vor Jahren am Niederrhein Tiefflüge gemacht, als die Gartenhäuschen in Mode kamen. Die Größe liess sich leicht ermitteln und der...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mülheimer Alpenverein peilt Wegeprojekt in Österreich an
Wandern
Der Mülheimer Alpenverein will sich künftig bei der Instandhaltung und Sicherung eines Wanderpfades im Nationalpark Hohe Tauern engagieren.
Erste duale Studenten in Mülheimer HRW verabschiedet
Studium
Die Hochschule Ruhr West hat gestern ihre ersten dualen Absolventen überhaupt verabschiedet. Alle sechs Maschinenbau-Studierenden haben kürzlich in...
24-jähriger Fußgänger nach Unfall in Mülheim in Lebensgefahr
Verkehrsunfall
Weil in Mülheim ein Auto einem anderen ausweichen musste, schwebt ein 24-jähriger Fußgänger nun in Lebensgefahr. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Baustelle am Kaiserplatz sorgt noch eine Woche lang für Stau
Verkehr
Arbeiter stopfen Gleise und bauen Asphaltdecke ein. Umleitungen für Autos und Busse gelten bis 4. Mai. Straßenbahnen fahren wieder die alte Strecke.
Gänsehaut beim großen Saisonauftakt auf dem Raffelberg
Raffelberg
Zahlreiche Besucher kamen trotz Regenschauer zum Saisonstart an der Galopprennbahn. Die Zuschauer genossen die besondere Atmosphäre.
Fotos und Videos
Halbfinale der deutschen Badminton Meisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Renntag auf der Raffelberger Rennbahn
Bildgalerie
Fotostrecke
Anrudern der Mülheimer Rudervereine
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6727358
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/stadt-spuert-versiegelte-flaechen-auf-id6727358.html
2012-06-04 09:00
Mülheim, Gebühren, Stadt, Niederschlagswassergebühren, Versiegelung, Luftbilder, Hausbesitzer, Eigenheim, Grundstück, Kosten
Mülheim