Das aktuelle Wetter Mülheim 26°C
Hausbesitzer

Stadt spürt versiegelte Flächen auf

04.06.2012 | 09:00 Uhr
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
An der Kappenstraße, Einmündung Klippe. Foto: Hans Blossey

Mülheim. Mit Hilfe von Luftbildern ist die Stadt Grundstückseigentümern auf der Spur, um versiegelte Flächen auf Grundstücken zu ermitteln, für die diese bisher keine Niederschlagswassergebühren zahlen.

Zuletzt hatte die Stadt Eigentümer 1996 und 1997 aufgefordert, bebaute und befestigte Flächen auf ihren Grundstücken anzugeben, damit die Gebühren nach neuer Rechtslage ab 1998 berechnet werden konnten. Bis heute dürften sich laut Stadt „massive Veränderungen“ in der Bebauung und Versiegelung ergeben haben. So gehe man davon aus, dass die vorliegenden Bemessungsdaten „zu einem nicht unerheblichen Grad nicht mehr aktuell“ seien.

Stadt setzt auf Auswertung von Luftbildern

Um die eigenen Datensätze zu aktualisieren, setzt die Stadt nun auf eine Auswertung von Luftbildern . Sie soll Anhaltspunkte dafür liefern, wo mehr Versiegelung vorherrscht als vom Grundstückseigentümer angegeben.

Stadt sieht Eigentümer zum Mitwirken verpflichtet

Die Auskunft allerdings, ob diese Flächen tatsächlich auch ans städtische Kanalnetz angeschlossen sind und daher Niederschlagswassergebühren fällig werden, müsse vom Eigentümer kommen.

Die Stadt sieht die Eigentümer zum Mitwirken verpflichtet. Andernfalls werde die Fläche geschätzt und könne ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit Bußgeld in Gang gesetzt werden, heißt es.

Mirco Stodollick

Kommentare
05.06.2012
22:46
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
von Muelheim_01 | #5

Die haben doch schon vor Jahren am Niederrhein Tiefflüge gemacht, als die Gartenhäuschen in Mode kamen. Die Größe liess sich leicht ermitteln und der...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Das isst der Pott in Mülheim - Wählen Sie Ihr Leibgericht
Abstimmung
Welcher Hobbykoch soll Mülheim beim "Das isst der Pott"-Finale vertreten? Hier können Sie sich alle Rezepte ansehen und für Ihren Favoriten abstimmen.
Neue Straßenbahn kommt bei Fahrgästen in Mülheim gut an
Verkehr
Auf der Linie 102 fahren seit Montag die ersten Niederflurfahrzeuge. Fahrgäste lobenAussehen und Geräumigkeit, haben aber auch Verbesserungswünsche.
Das Nein beim Referendum bewegt griechische Mülheimer
Griechenland
Den Ausgang des Referendums diskutieren die Menschen in Mülheim, die Bezug haben zu dem Mittelmeerstaat. Sie sehen die Zukunft des Landes düster.
„Stage Festival“ in Mülheim zeigt Kleinkunst mit Zugkraft
Kultur
Die Freilichtbühne wird für Artisten, Comedians und Straßenkünstler zum Experimentierfeld für neue Programme. Über 20 Ensembles aus Europa zu Gast.
Schwere Störungen nach Blitzeinschlag im Bahnverkehr in NRW
Bahn-Störung
Bahnkunden müssen auch am Dienstag mit Störungen rechnen. Besonders betroffen ist die Strecke Essen-Duisburg. Grund ist ein Blitzeinschlag.
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Castle Rock 2015 in Mülheim
Bildgalerie
Festival
article
6727358
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
Stadt spürt versiegelte Flächen auf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/stadt-spuert-versiegelte-flaechen-auf-id6727358.html
2012-06-04 09:00
Mülheim, Gebühren, Stadt, Niederschlagswassergebühren, Versiegelung, Luftbilder, Hausbesitzer, Eigenheim, Grundstück, Kosten
Mülheim