Sport im Park entwickelt sich zum Renner

Die Nachfrage nach „Sport im Park“ ist riesig. Das teilen die Veranstalter, über 20 Sportvereine aus Mülheim, kurz nach dem Start der Aktion mit. Alle Vereine verbuchen bisher durchweg eine positive Resonanz.

Der Mülheimer Sportbund, der Sport-Service und die Vereine laden bis zum 15. September dazu ein, die kostenlosen Kurse in den Mülheimer Parks zu besuchen. Jeder kann dort ohne Anmeldung kostenlos in der Gemeinschaft Sport treiben. Die Aktion „Sport im Park“ findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Sie will Freude an Bewegung, Spaß am Sport und an neuen Kontakten vermitteln. Das Sportangebot ist so vielfältig wie die Vereinslandschaft.

Exklusiv in der Sommerferien finden nun noch drei weitere Kurse statt: Ab dem 29. Juni kann man bei „Slash-Pipe“ ein weltweit neues Fitnessgerät exklusiv ausprobieren. Trainiert wird auf der Wiese vor dem Haus des Sports an der Südstraße 25. Ebenfalls am Haus des Sports gibt es ab 30. Juni „Drums Alive“ – das ist rhythmisches Trommeln mit dynamischen Bewegungen. Und auf der Müga-Wiese zwischen VHS und Ringlokschuppen wird ab 30. Juni ein besonderes Herz-Kreislauf-Training angeboten. Alle Zeiten und Infos auf www.sport-im-park.info.