SPD will Suche nach Standorten für Windkraft fortsetzen

Foto: WAZ FotoPool

Nach dem Scheitern der Planungen für eine Windkraftanlage auf dem Technischen Rathaus fordert die SPD-Fraktion jetzt die Suche nach alternativen Standorten.

„Die Idee eines Pilotprojektes zur Nutzung von Kleinwindkraftanlagen im städtischen Umfeld sollte nicht aufgegeben werden. Dies gilt umso mehr, als angesichts der technischen Fortschritte bei der Leistungsfähigkeit von Kleinwindkraftanlagen gerade auch diese Technik zukünftig einen Beitrag zur Deckung des Energiebedarfs durch regenerative Erzeugung leisten kann“, begründet der umweltpolitische Sprecher Daniel Mühlenfeld einen Antrag für die nächste Sitzung des Umweltausschusses.

Die Verwaltung wird aufgefordert, eine Liste mit möglichen Standorten für Windkraftanlagen auf städtischen Gebäuden inklusive einer Kostenabschätzung und einer Kalkulation der voraussichtlich zu erzielenden Energieerzeugung je Standort vorzulegen.