Sparmaßnahmen innerhalb der Gemeinde

Die evangelische Lukaskirchengemeinde betreibt derzeit drei Kitas in Mülheim, 141 Kinder finden dort Platz: Neben dem „Haus der kleine Leute“ gehören das Familienzentrum „Kindergarten Kunterbunt“ in Dümpten und das Familienzentrum „Die kleinen Strolche“ in Styrum dazu.

Für den laufenden Betrieb bringe die Gemeinde jährlich 200 000 Euro an nicht refinanzierten Eigenmitteln auf. „Die Kosten für drei Kitas können wir auf Dauer nicht stemmen“, so Pfarrerin Zühlke. Von vielen Immobilien habe man sich zu Sparzwecken bereits getrennt.