Spannende Ferienangebote für Jugendliche in den Osterferien

In den Osterferien gibt es für die Mülheimer Kinder und Jugendlichen auch zahlreiche Angebote in der Natur.
In den Osterferien gibt es für die Mülheimer Kinder und Jugendlichen auch zahlreiche Angebote in der Natur.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Ob Sägen, Basteln oder Eier bemalen – die Jugendzentren in Mülheim bieten in den Osterferien wieder ein volles Programm an.

Mülheim.. Beim Buddeln, Basteln und Eier bemalen kommt bestimmt keine Langeweile auf. Denn die Jugendzentren der Stadt bieten in den Osterferien wieder ein volles Programm für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 25 Jahren an. Es sind noch einige Plätze frei. Alle Angebote kosten jeweils 15 Euro Teilnahmegebühr.

Die beiden Osterferienwochen stehen unter dem Motto „Der Frühling ist da“. In diesem Sinne gestalten sich auch die Angebote. Etwa die „Welt der Wunder“ im CVJM an der Teinerstraße. Gemeinsam erkunden die Kinder biblische Wunder und gestalten Experimente. Ansprechpartner ist Christian Smuda unter 38 16 88.

Ab in den Werkraum!

Im Café 4 you am Marktplatz 1 wird gespielt, gebastelt und getobt. Gemeinsam bauen die Kinder vom 30. März bis zum 2. April Kreatives zum Thema Ostern. In der zweiten Ferienwoche geht es in den Werkraum. Anmeldungen nehmen Melanie Knöpfel und Wolfgang Seiring unter 77 96 58, entgegen.

Ihren eigenen Werbespot fürs Radio drehen Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren bei „Werbung im Radio – voll nervig, oder?“ beim Centrum für Bürgerschaftliches Engagement, Wallstraße 7. Die Spots laufen dann im Radio, im Bürgerfunk von Radio Mülheim und Radio Oberhausen. Vom 30. März bis 2. April, jew. 14-18 Uhr, dieses Angebot ist kostenlos. Ansprechpartnerin ist Stephanie Ehlert unter 970 68 15.

Videos zu Mode oder Technik

Beim Medienprojekt im Café Fox drehen Jugendliche von 12 bis 16 Jahren eigene Videos zu Fashion-, Games- oder Technik-Themen. Vom 7. bis 9. April, 10 -16.30 Uhr; am 10. April findet bis 19 Uhr die Abschlusspräsentation statt. Anmeldungen bei Birthe Prehn: 428710.

Eine Übersicht mit allen Ferien-Angeboten und freien Plätzen gibt es auf der Homepage der Stadt unter freizeit.muelheim-ruhr.de.

Gruppenhelfer-Ausbildung im Breitensport

Kindern bei Sportübungen helfen und ihnen Anleitungen für die richtigen Bewegungen geben: Die Sportjugend im Mülheimer Sportbund veranstaltet in Kooperation mit Trend Sport Mülheim vom 7. – 10. April eine Gruppenhelfer-Ausbildung im Bereich Breitensport. Der Lehrgang ist besonders für Jugendliche geeignet, die später selber Übungsleiter werden möchten und jetzt schon tatkräftig im Verein mitarbeiten wollen. Für Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren geeignet, drei freie Plätze sind noch verfügbar. Preis: 50 Euro, Anmeldungen nimmt Annika Hanhardt unter 455-5216 entgegen.

Workshop in der Natur

Mit Lupe, Käscher und Mikroskop können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren beim Workshop „Frühlingserwachen“ die Natur erkunden. Mit Übungsleitern des Amts für Kinder, Jugend und Schule erforschen die Teilnehmer ihre Umwelt: Welches Lebewesen lebt in Moos und alten Baumstämmen? Und wie organisiert sich eigentlich so ein Bienenstock? Das soll in spannenden Experimenten erklärt werden. Außerdem werden Kräutersamen im eigenen Gewächshaus gepflanzt, bevor sie beim Kochen zum Einsatz kommen. Es erwarten die Kinder Gruppenspiele, kniffelige Aufgaben für unterwegs, für drinnen und draußen.

Der Workshop findet vom 7. bis 10. April, jeweils von 8 bis 13 Uhr an der Landsberger Straße 19 statt. 21 von insgesamt 30 Plätzen sind noch frei. Preis: 15 Euro, Ansprechpartner ist Tobias Grimm vom Amt für Kinder, Jugend und Schule, Telefon 455 4535.

Die Besonderheiten der Umwelt entdecken

Nach dem langen Winter beginnt die Natur neu zu erwachen. Gemeinsam mit den Jugendleitern des Amts für Kinder, Jugend und Schule entdecken Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die Besonderheiten der Umwelt im Frühjahr und erkunden, was in Wald und Wiese sprießt. Bei den Streifzügen sammeln die Teilnehmer die interessantesten Fundstücke in der Natur. Daraus schneiden, stempeln, filzen und bauen sie schließlich eine außergewöhnliche Vogelscheuche. Außerdem färbt die Gruppe gemeinsam Ostereier, bastelt Eierbecher und veranstaltet eine Eierschnitzeljagd.

Elf Plätze sind noch frei im Workshop mit dem Namen „Frühlingserwachen – wenn der Osterhase den Frühling riecht“, der vom 30. März bis 2. April zwischen 8 und 13 Uhr stattfindet. Preis: 15 Euro, Ansprechpartner: Tobias Grimm unter 455 4535.

Osteraktivitäten im Jugendzentrum Café Fox

Ob blau, rot, gelb oder mit Glitzer oben drauf: Beim Ostereierfärben im Jugendzentrum Café Fox, Holzstraße 70, können sich Kinder zwischen 6 bis 12 Jahren kreativ austoben.

In beiden Ferienwochen vom 30. März bis 10. April erwarten die Teilnehmer außerdem verschiedene Aktionen zum Thema „der Frühling ist da“. Es gibt ein Osterfrühstück, es wird gebacken, gemeinsam Eier gefärbt oder Kresse gesät. Bei schönem Wetter geht es auch in die Müga oder auf den Spielplatz. Täglich von 8 bis 13 Uhr, Preis: 15 Euro, Anmeldungen an Sonja Hemmer unter 42 87 10.

Freizeitspiel mit der Awo

Seifebasteln, Fußball oder Minigolf spielen können Kinder von 6-12 Jahren mit der Awo im Alten Wachhaus. Auch ein Ausflug zum Witthausbusch ist geplant. Vom 7. bis 10. April, jeweils von 8 bis 13 Uhr an der Oxforder Straße 2. Preis: 15 Euro, Ansprechpartnerin ist Silke Eichelbaum unter 4500 3800.