Sonntagsverkauf muss behördlich genehmigt werden

Was wir bereits wissen
Angemeldet und genehmigt

Angemeldet und genehmigt werden müssen Trödel- oder Spezialmärkte nur dann, wenn eine öffentliche Fläche genutzt wird und/oder die Veranstaltungen am Sonntag stattfinden. In diesem Fall gilt das Sonn- und Feiertagsgesetz, eine Ausnahmegenehmigung ist erforderlich, so Bernd Otto, stellvertretender Leiter des Mülheimer Ordnungsamtes. Reiner Kindertrödel allerdings würde nicht als Verkaufsveranstaltung betrachtet.

Probleme mit Trödelmärkten gibt es mitunter, wenn Anwohner sich über zugeparkte Flächen beschweren. Allgemein, nicht nur in Mülheim, wird insbesondere der Verkauf von Neuwaren kritisch gesehen.