Das aktuelle Wetter Mülheim 14°C
Mülheim

Solidarität wird belohnt

21.01.2015 | 00:10 Uhr

Die NRZ und die Essener Freddy-Fischer-Stiftung schreiben in diesem Jahr zum dritten Mal den Solidaritätspreis aus. 2015 richtet sich die mit insgesamt 9500 Euro dotierte Auszeichnung an Menschen oder Organisationen, die sich ehrenamtlich und nachhaltig für Flüchtlinge im Ruhrgebiet und am Niederrhein engagieren – die Patenschaften für Flüchtlingskinder oder Familien übernehmen, Sprachunterricht geben, Behördengänge begleiten oder einfach sinnvolle Angebote im Freizeitbereich schaffen.

Jeder Bürger kann diese vorschlagen. Natürlich können sich Bewerber auch selbst vorschlagen. Die formlose, schriftliche Bewerbung sollte so detailliert wie möglich das Ehrenamtes beschreiben.

Sollte es bereits Presseberichte über den Bewerber geben: bitte beilegen. Wer will, kann auch ein kleines Video über den Bewerber drehen. Das sollte ein bis zwei Minuten lang sein. Es existiert eine Facebook-Seite: „Solidaritätspreis der Freddy Fischer Stiftung und der NRZ“.

Im März entscheidet die Jury, der neben NRZ-Chefredakteur Manfred Lachniet und Freddy Fischer gehören als Paten der Ex-Fußballer Christoph Metzelder und die Politiker Thomas Kufen (CDU) und Ibrahim Yedim (SPD) an.

Bewerbungen bis zum 1. März unter: lok.muelheim@nrz.de

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute II
Bildgalerie
Zeitsprung
European Darts Trophy
Bildgalerie
Darts
3. Saarner Oldtimer Cup
Bildgalerie
Porsche, Mercedes und Co.
In der Ruhrtalbrücke
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
article
10258378
Solidarität wird belohnt
Solidarität wird belohnt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/solidaritaet-wird-belohnt-aimp-id10258378.html
2015-01-21 00:10
Mülheim