Sieben Jugendliche wurden geehrt

Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Staatssekretär Marc Jan Eumann ehrten sieben Schüler.

Von der Realschule Broich wurde Robin Roskosch (Klasse 10) ausgezeichnet. Nada Meister nahm die Urkunde stellvertretend für die Klasse 9d entgegen.


Drei Schüler der Gustav-Heinemann-Schule machten sich besonders um Europa verdient: Sarah Schöls (Klasse 12), Marcel Eggeling und Lina Hesselmann (beide Klasse 10).

Vom Gymnasium Heißen wurde Celina Weßeling ausgezeichnet. Zudem wurde das Projekt „Pädagogische Pause“ geehrt. Hoang Lang Phung und Shobijan Luxumykanthan standen stellvertretend für das Schüler- und Lehrer-Team auf dem Podium.