Das aktuelle Wetter Mülheim 10°C
Altstadt

„Shared Space“ auf dem Kirchenhügel

08.10.2012 | 20:00 Uhr
„Shared Space“ auf dem Kirchenhügel
Für kalkulierte 773.000 Euro soll das Straßenstück zum so genannten „Shared Space“, zum von allen Verkehrsteilnehmern gemeinsam genutzten und verkehrsberuhigten Raum werden.Foto: Christoph Wojtyczka

Mülheim. Der geteilte Raum in der Altstadt wird erweitert. Der Rat der Stadt beschloss in der letzten Woche in seiner Sitzung mehrheitlich – bei fünf Gegenstimmen aus der FDP und einer aus den MBI – die bauliche Umgestaltung der Althofstraße zwischen der Kettwiger Straße und der Kaiserstraße.

Für kalkulierte 773.000 Euro soll das Straßenstück zum so genannten „Shared Space“ , zum von allen Verkehrsteilnehmern gemeinsam genutzten und verkehrsberuhigten Raum werden.

Von allen gemeinsam genutzt

Nachdem der Muhrenkamp als Zugang zur Altstadt bereits umgestaltet wurde, soll im Frühjahr nun der Kirchenhügel folgen. Dabei sieht die im Rat beschlossene Gestaltung vier Bereiche vor. Der erste befindet sich unterhalb der Petrikirche: Mit dunklem Naturstein soll die Pflasterung der Kettwiger Straße fortgesetzt und so die historische Bedeutung des einstigen Marktplatzes in der Altstadt hervorgehoben werden.

Zwischen dem Jugendheim und dem Katholischen Stadthaus liegt der zweite Bereich, der sich gestalterisch vom ersten deutlich unterscheiden soll: Dort wird der Stein der Sorte „Poetsch Satinoa nero“ verlegt, der bereits im Muhrenkamp verbaut wurde.

Vor der Diakonie und dem Katholischen Stadthaus werden Längsparkstreifen angeordnet, 20 weitere Parkplätze entstehen vor dem katholischen Jugendheim. Letztlich seien dies, betont Tiefbauamtsleiter Klaus-Dieter Kerlisch, „nur unwesentlich weniger“ Stellplätze als aktuell.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: „Shared Space“ auf dem Kirchenhügel
    Seite 2: „Wir werden das Gestrüpp aufräumen“

1 | 2

Kommentare
09.10.2012
23:41
Mich würde an dieser Stelle mal interessieren,
von lospolloshermanos | #8

was das Gesamtbild werden soll. Wieder wird ohne Not bestehende Infrastruktur abgerissen. An vielen Stellen in MH fragt man sich, was das...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Gänsehaut beim großen Saisonauftakt auf dem Raffelberg
Raffelberg
Zahlreiche Besucher kamen trotz Regenschauer zum Saisonstart an der Galopprennbahn. Die Zuschauer genossen die besondere Atmosphäre.
Regler-Leute machen Frühjahrsputz an der Freilichtbühne
Freilichtbühne
Zum Saisonauftakt packen viele Helfer mit an und räumen das Areal an der Dimbeck ordentlich auf. Die Kurkonzerte starten bereits am 3. Mai.
Neuer Bürgerbaum für Saarn wird am 1. Mai aufgestellt
Bürgerbaum
Mitglieder mehrerer Vereine restaurierten den Stamm, der im vergangenen Jahr durch Sturm „Ela“ zerstört wurde. Am 1. Mai wird er wieder aufgestellt.
Awo warnt vor zu wenig Sozialem Wohnraum in Mülheim
Wohnen
Vor allem für kinderreiche Familien fehle es an entsprechend großen Wohnungen, die bezahlbar sind. SWB und MWB sehen den Bedarf jedoch gut abgedeckt.
Seniorenmesse Ruhr zeigt Aspekte des Älterwerdens
Soziales
Die Seniorenmesse Ruhr lockte Besucherscharen ins Forum. Breites Angebot vom Wohnen im Alter über Tipps der Polizei bis zur Freizeitgestaltung.
Fotos und Videos
Halbfinale der deutschen Badminton Meisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Renntag auf der Raffelberger Rennbahn
Bildgalerie
Fotostrecke
Anrudern der Mülheimer Rudervereine
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7171350
„Shared Space“ auf dem Kirchenhügel
„Shared Space“ auf dem Kirchenhügel
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/shared-space-auf-dem-kirchenhuegel-id7171350.html
2012-10-08 20:00
Mülheim,Bauen,Kirchen,Muhrenkamp,Betriebe,Verkehr, Baustart, Tiefbauamtsleiter, Bauzeit, Shared Space
Mülheim