Das aktuelle Wetter Mülheim 7°C
Kriminalität

Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst

30.03.2011 | 16:33 Uhr
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
Die Polizei fasste die drei Mülheimer Jugendlichen, die Anfang März eine 77-jährige Seniorin mit einem Schlagstock bedroht hatten. Foto: Volker Speckenwirth

Mülheim.   Die drei Jugendlichen, die Anfang März eine 77-jährige Seniorin mit einem Schlagstock bedroht hatten, wurden von der Polizei gefasst. Es handelt sich um einen 15- und zwei 16-Jährige, die sich nun vor Gericht verantworten werden müssen.

Drei Mülheimer Jugendliche, die Anfang März eine gehbehinderte 77-Jährige mit einem Schlagstock bedroht hatten, sind jetzt „nach intensiven Ermittlungen“ und Befragungen im Umfeld gefasst worden. Das teilt die Polizei mit. Der Fall ist bemerkenswert, weil die überfallene Seniorin dem Trio erfolgreich ins Gewissen geredet und dadurch Schlimmeres verhindert hatte. Zum Sachverhalt: Am 3. März gegen 15.50 Uhr war die an Krücken gehende Frau auf dem Fossilienweg in Broich unterwegs. Dort folgten ihr drei junge Männer und versperrten den Weg. Einer der Jugendlichen hatte einen Teleskopschlagstock in der Hand und drohte der 77-Jährigen: „Geben Sie ihr Geld her!“

15- und 16-Jährige vernommen

Als die Frau angab, kein Geld dabei zu haben, soll der Junge den Schlagstock erhoben haben. Die Seniorin warnte ihn: „Was Sie jetzt tun, müssen Sie vor Gott verantworten!“, woraufhin alle drei wortlos weggingen.

Es handelt sich um einen 15- und zwei 16-Jährige, weiß die Polizei inzwischen. Nach ersten Vernehmungen ist man sicher, die Täter erwischt zu haben. Dass alle drei bisher noch nicht einschlägig aufgefallen sind, könnte die Duisburger Staatsanwaltschaft vielleicht milde stimmen.

DerWesten



Kommentare
31.03.2011
09:25
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
von daisyblue | #3

Zitat:Die Seniorin warnte ihn: „Was Sie jetzt tun, müssen Sie vor Gott verantworten!“, woraufhin alle drei wortlos weggingen.

Die dürfen dann vielleicht als Strafe beim nächsten Open-Air-Kirchenfest der Band beim Aufbau helfen.

30.03.2011
18:09
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
von Ghostwrighter | #2

http://dejure.org/gesetze/StGB/249.html

§ 249 StGB
Raub

(1) Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

vielleicht sollte sich die Staatsanwaltschaft diesen Paragraphen mal durchlesen

30.03.2011
17:58
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
von stromer1953 | #1

Leider könnte es die Staatsanwaltschaft milde stimmen!

Schätze mal 10 Arbeitsstunden in einem Erlebnispark!

*Würg*

Aus dem Ressort
Streit in der Arztpraxis
Gesundheit
Bettlägerige 94-jährige Patientin wurde zur Routineuntersuchung in eine kardiologische Praxis gefahren. Dort kam es zur Terminverzögerung. Der Sanitäter wollte nicht warten und die Frau abschnallen. Auf den Hinweis, dass die Frau nicht sitzen könne, habe er angedroht, die Frau auf den Boden zu...
Arzneimittel verunreinigen Trinkwasser
Gesundheit
Ökotest findet hohe Konzentration von Röntgenkontrastmitten im Trinkwasser. RWW beschwichtigt: kein gesundheitliches Risiko. Unkonventionelles Pilotprojekt in drei Mülheimer Röntgenpraxen: Urinbeutel für Patienten, um Kontrastmittel aufzufangen.
Mülheimer Schulen arbeiten Hand in Hand
Schule
Durch das Projekt „Schulen im Team“ gibt es viele gemeinsame Projekte. Von diesem Netzwerk profitieren nicht nur die Schüler
Teiche sollen sich erholen
Witthausbusch
Dafür müssen allerdings einige Bäume im Uferbereich weichen. Es fehlt unter anderem an Licht. Bürger fürchten, dass zu viel gefällt wird.
Rasante Fortschritte am Herzen
Medizin
WAZ-Medizinforum im St. Marien-Hospital zu den aktuellen Methoden und Techniken: Kunstherz, selbstauflösende Stützen und Herzklappen durch die Leiste –In keinem anderen Land in Europa werden so viele Herz-Katheter gesetzt wie in Deutschland.
Umfrage
In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Deutsche Meisterschaft Standard Tänze
Bildgalerie
Fotostrecke
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik