Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Kriminalität

Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst

30.03.2011 | 16:33 Uhr
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
Die Polizei fasste die drei Mülheimer Jugendlichen, die Anfang März eine 77-jährige Seniorin mit einem Schlagstock bedroht hatten. Foto: Volker Speckenwirth

Mülheim.   Die drei Jugendlichen, die Anfang März eine 77-jährige Seniorin mit einem Schlagstock bedroht hatten, wurden von der Polizei gefasst. Es handelt sich um einen 15- und zwei 16-Jährige, die sich nun vor Gericht verantworten werden müssen.

Drei Mülheimer Jugendliche, die Anfang März eine gehbehinderte 77-Jährige mit einem Schlagstock bedroht hatten, sind jetzt „nach intensiven Ermittlungen“ und Befragungen im Umfeld gefasst worden. Das teilt die Polizei mit. Der Fall ist bemerkenswert, weil die überfallene Seniorin dem Trio erfolgreich ins Gewissen geredet und dadurch Schlimmeres verhindert hatte. Zum Sachverhalt: Am 3. März gegen 15.50 Uhr war die an Krücken gehende Frau auf dem Fossilienweg in Broich unterwegs. Dort folgten ihr drei junge Männer und versperrten den Weg. Einer der Jugendlichen hatte einen Teleskopschlagstock in der Hand und drohte der 77-Jährigen: „Geben Sie ihr Geld her!“

15- und 16-Jährige vernommen

Als die Frau angab, kein Geld dabei zu haben, soll der Junge den Schlagstock erhoben haben. Die Seniorin warnte ihn: „Was Sie jetzt tun, müssen Sie vor Gott verantworten!“, woraufhin alle drei wortlos weggingen.

Es handelt sich um einen 15- und zwei 16-Jährige, weiß die Polizei inzwischen. Nach ersten Vernehmungen ist man sicher, die Täter erwischt zu haben. Dass alle drei bisher noch nicht einschlägig aufgefallen sind, könnte die Duisburger Staatsanwaltschaft vielleicht milde stimmen.

DerWesten


Kommentare
31.03.2011
09:25
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
von daisyblue | #3

Zitat:Die Seniorin warnte ihn: „Was Sie jetzt tun, müssen Sie vor Gott verantworten!“, woraufhin alle drei wortlos weggingen.

Die dürfen dann vielleicht als Strafe beim nächsten Open-Air-Kirchenfest der Band beim Aufbau helfen.

30.03.2011
18:09
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
von Ghostwrighter | #2

http://dejure.org/gesetze/StGB/249.html

§ 249 StGB
Raub

(1) Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

vielleicht sollte sich die Staatsanwaltschaft diesen Paragraphen mal durchlesen

30.03.2011
17:58
Seniorin mit Schlagstock bedroht - jugendliche Täter in Mülheim gefasst
von stromer1953 | #1

Leider könnte es die Staatsanwaltschaft milde stimmen!

Schätze mal 10 Arbeitsstunden in einem Erlebnispark!

*Würg*

Aus dem Ressort
Eltern sollten Mediensucht ihrer Kinder ernst nehmen
Mediensucht
Nächtelanges Zocken und kaum soziale Kontakte: Der Mülheimer Suchtexperte Hans-Jürgen Haak von der Ginko-Stiftung mahnt Eltern, die Mediensucht ihrer Sprösslinge ernst zu nehmen. "Viele Eltern haben immer noch keine Ahnung, wie Computer-Spiele funktionieren", sagt Haak im WAZ-Interview.
Partnerschaft von Mülheim und Oppeln seit 25 Jahren
Städtepartnerschaften
In diesem Jahr feiert die Städtepartnerschaft von Mülheim und Oppeln (Polen) ihren 25. Geburtstag. Adam Wagemann, Leiter des Mülheimer „Kompetenzteams Oppeln“, freut sich auf das Jubiläumsjahr. Er lässt die Städtepartnerschaft Revue passieren.
An Ostern sind die Osterglocken dieses Jahr schon verblüht
Natur
Durch den milden Winter ist die Natur weiter als gewöhnlich – und nicht nur die Narzissen sind längst verblüht. Im Gespräch erklärt Gärtnermeister Christof Rumbau, was zurzeit im Garten zu tun ist – und was man besser lassen sollte.
Der jüngste Ratskandidat in NRW ist sehr pragmatisch
Kommunalwahlen
Gestatten, Vogelsang, Jan Vogelsang, 18 Jahre alt. Der Schüler hat gute Chancen, bald für die SPD im Mülheimer Stadtrat zu sitzen. Der Hannelore-Kraft-Wahlkampf 2010 hat ihn politisiert. Doch Jan Vogelsang will nicht die Welt verbessern. Für ihn ist Politik: das Management der Mehrheitsfindung.
Zwilling und Awo vergleichen sich
Arbeiterwohlfahrt
Die fristlose Kündigung von Adelheid Zwilling durch die Arbeiterwohlfahrt vor einem Jahr war hoch umstritten und geriet auch zu einem Stolperstein für den Rücktritt des SPD-Vorsitzenden Lothar Fink. Jetzt haben sich beide Seiten auf einen Vergleich geeinigt, der vor allem Zwilling freuen dürfte.
Sollte es Anwohner-Parkplätze geben?
Die Klagen von Anwohnern, die morgens, mittags, und vor allem abends in ihren Wohnquartieren nach einem Parkplatz suchen, verstummen nicht. Gerade in der Altstadt wird das Problem zeitweise als massiv empfunden. Was meinen Sie, sollte es Anwohner-Parkplätze in Mülheim geben?

Die Klagen von Anwohnern, die morgens, mittags, und vor allem abends in ihren Wohnquartieren nach einem Parkplatz suchen, verstummen nicht. Gerade in der Altstadt wird das Problem zeitweise als massiv empfunden. Was meinen Sie, sollte es Anwohner-Parkplätze in Mülheim geben?

 
Fotos und Videos
Verpuffung am Rhein-Ruhr-Zentrum
Bildgalerie
Großeinsatz
Neubau Gymnasium Broich
Bildgalerie
Schule
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party
medl-Nacht der Sieger
Bildgalerie
Sportshow