Schnee? Juchhe! Ganz bald geht’s weiter

Freundliche Zeitgenossen aus Schnee bauen und beeindruckende Iglus, schnittige Schlitten fahren und vielleicht ja endlich mal wieder Schlittschuh auf einem zugefrorenen Teich, durch weiße Wälder stapfen und über verzuckerte Felder: Das ist es, was den Reiz des Winters ausmacht. Einen kurzen, aber wunderschönen Eindruck davon erhielten die Mülheimer am vergangenen Wochenende.

Viele griffen spontan zur Kamera und schickten ihre tollen Bilder an die Redaktion (redaktion.muelheim@waz.de). Ein dickes Dankeschön dafür – und eine gute Nachricht gleich hinterher: Laut Torsten Walter, Meteorologe beim Bochumer Wetterdienst Meteo­group, stehen die Chance für neuen Schnee ab Donnerstag oder Freitag sehr gut. „Spätestens zum nächsten Wochenende kehrt der Winter zurück“, verspricht der 40-Jährige. Zunächst allerdings müsse der Mülheimer zwei Tage mit schmuddeligem, nass-kalten Wetter samt auffrischendem Wind erdulden. Die Temperaturen heute und morgen können steigen bis auf sechs oder sieben Grad, so Walter. Danach aber fällt das Thermometer – und es beginnt tatsächlich wieder zu schneien. Es sei übrigens gut möglich, dass das zauberhafte Weiß diesmal deutlich länger liegen bleibt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE