RWW erhält von Kunden erneut gute Noten

Foto: WAZ FotoPool

RWW erhält von ihren Kunden erneut Bestnoten für Leistung und Preisniveau. Wie in den Jahren zuvor hat sich der Versorger auch 2015 an dem landesweiten „Benchmarking-Projekt für Kundenzufriedenheit in der Trinkwasserversorgung“ beteiligt. So erzielt RWW bei den zentralen Fragen nach Qualität, Zufriedenheit dem Preis-Leistung-Verhältnis und Kundenservice sehr gute Ergebnisse und platziert sich im NRW-Vergleich teilweise deutlich über den Mittelwerten.

80 Prozent der Befragten bewerten das Verhältnis von Preis zu Leistung als positiv. Über 85 Prozent der Befragten sind mit dem Kundenservice und sogar 83 Prozent mit RWW insgesamt zufrieden. Zudem punktet RWW beim Image. Hier erhielten die Eigenschaften „Zuverlässigkeit“ und „gutes Preis-/ Leistungsverhältnis“ mit jeweils 88 Prozent die Bestnoten. „Ein im NRW-Vergleich ausgezeichneter Wert“, urteilen die Marktforscher vom Institut für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung (I.E.S.K.) aus Düsseldorf, die die Umfrage im Auftrag der Landesregierung im Januar durchgeführt haben. Für die telefonische Umfrage wurden 310 zufällig ausgewählte Personen im Versorgungsgebiet um ihre Meinung gebeten.

Die Ergebnisse zeigen auch, dass Trinkwasser für Kunden und Verbraucher einen anhaltend hohen Stellenwert genießt und wertgeschätzt wird. Wie wichtig den Verbrauchern Qualität und Versorgungssicherheit sind, lässt sich an der sehr geringen Bereitschaft erkennen, hier an den gewohnten Standards zu Gunsten eines eventuell niedrigeren Wasserpreises Abstriche zu machen. „Die Kunden sind bereit für gute Leistung auch einen als leistungsgerecht eingeschätzten Preis zu bezahlen“, bilanzierte RWW-Geschäftsführer Dr. Franz-Josef Schulte. Denn gerade mal zwei von hundert Befragten wären bereit, für einen niedrigeren Wasserpreis eine geringere Versorgungssicherheit in Kauf zu nehmen. Bei der Frage nach der Qualität war es nur jeder Hundertste.