Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Freilichtbühne

Regler-Leute machen Frühjahrsputz an der Freilichtbühne

27.04.2015 | 12:00 Uhr
Regler-Leute machen Frühjahrsputz an der Freilichtbühne
Der Kies muss verteilt werden. Alle packen mit an bei der alljährlichen Aufräumaktion der Regler an der Freilichtbühne.Foto: Oliver Müller

Mülheim.   Zum Saisonauftakt packen viele Helfer mit an und räumen das Areal an der Dimbeck ordentlich auf. Die Kurkonzerte starten bereits am 3. Mai.

Schon von weitem hört man energisch Harken scharren, und das kräftige „Schwusch“ von Besen und Schaufeln, jemand ruft nach der Schubkarre – keine Frage: An der Freilichtbühne in der Altstadt ist an diesem Wochenende Frühjahrsputz angesagt. Denn zum Start in die Veranstaltungssaison soll hier alles tipptopp sein.

„Ab der ersten Maiwoche geht’s los“, meint Hans-Uwe Koch, Vereinsvorsitzender von Regler e.V., der seit etwas mehr als einem Jahr in Eigenregie für ein beachtliches Programm an der Freilichtbühne sorgt. Nicht so einfach, denn der Ort hatte zuvor lange Zeit um seine Existenz und Akzeptanz beim Mülheimer Publikum ringen müssen.

Hecken getrimmt und die Zuwege schön gemacht

Die Feuertaufe hat die Open-Air Bühne unter neuer Regie offenbar gut überstanden. Viele Ideen – Biergarten, Kurkonzert mit Kaffeekränzchen, Theater, die inzwischen hoch geschätzten Mittwochskonzerte inklusive Finanzierung über den Hut – funktionierten. „Es war der Erfolg der kleinen Schritte, vieler Helfer auch in der Stadtverwaltung und der Mülheimer Wirtschaft“, sagt Koch.

Damit die neue Saison nahtlos an den Besuchererfolg anschließen kann, haben gut 15 Leute von Regler und Freunde Hecken getrimmt und die Zuwege schön gemacht. Ehrenamtlich, versteht sich. „Die kleine Bühne wird komplett generalüberholt und von Eckhardt Virnich noch etwas umgestaltet“, erzählt Gereon Lamberty von Regler, während er auf dem Platz davor neuen Kies aufschüttet. Zudem sind Strom- und Wasseranschlüsse verlegt worden.

Die Hütten der Gastronomie am Platz vor der kleinen Bühne werden ebenfalls verschönert – mit Spraykunst aus der Dose von Moritz Spilker und Jons Schüttler. „In Mülheim sollte es mehr Flächen für Sprayer geben“, meint Spilker augenzwinkernd – legale natürlich.

Am Gastrobereich entsteht der schönste Platz

Hintergrund
Mittwochsreihe startet am 6. Mai

Die beliebte Mittwochsreihe „Kultur aus dem Hut“ startet am 6. Mai. Zu Gast ist das Joscho Stephan Trio. Josho (Gitarre) und Günter Stephan (Rhythmusgitarre) sowie Volker Kamps (Kontrabass) haben sich dem Gypsy Swing verschrieben.

Los geht’s an der Kleinen Bühne um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ende geht der Hut rum.

Von einer Idee verspricht sich Hans-Uwe Koch noch mehr Gäste. Am Gastrobereich unter einer Kastanie hat man ein Stück der Hecke entfernt, und damit den Blick auf die große Bühne freigegeben. „Wir erweitern die Gastronomie und stellen Tische und Stühle auf. Das wird der schönste Platz, ein Ort der Kommunikation und gemeinsamen Erlebens von Kultur.“

Ob dieses Versprechen eingelöst werden kann, wird sich schon am 3. Mai zeigen, wenn die „Kurkonzerte in Bad Mülheim“ mit der Marinekameradschaft Kormoran um 15 Uhr den Auftakt machen. Helfer und Jazz-Club-Leiter Manfred Mons, der an diesem Wochenende an der Freilichtbühne ebenfalls Hand anlegt, bricht jedenfalls eine Lanze für die Freilichtbühne: „Die Regler-Leute reden nicht nur, die machen auch was.“

Dennis Vollmer

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Public Viewing im Ruhrgebiet
Bildgalerie
EM 2016
Burgen und Schlösser an Rhein und Ruhr
Bildgalerie
Ausflugstipps
Pfingstspektakel mit Ritterturnier
Bildgalerie
MITTELALTERMARKT
article
10607197
Regler-Leute machen Frühjahrsputz an der Freilichtbühne
Regler-Leute machen Frühjahrsputz an der Freilichtbühne
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/regler-leute-machen-fruehjahrsputz-an-der-freilichtbuehne-id10607197.html
2015-04-27 12:00
Mülheim, Freilichtbühne in der Altstadt, Areal an der Dimbeck, Konzerte
Mülheim