Das aktuelle Wetter Mülheim 14°C
Freilichtbühne

Regler - Bereit für das große Ganze

06.02.2013 | 12:00 Uhr
Regler - Bereit für das große Ganze
Internationale Künstler wie Patricia Vonne aus Texas (USA) spielen neben lokalen und regionalen Bands 2013 auf der Freilichtbühne an der Dimbeck.

Mülheim. Die Regie über die Freilichtbühne an der Dimbeck teilen sich die „Regler Produktion“ und die „Freunde der Freilichtbühne“ noch in diesem Jahr. Aber für 2014 werden die Karten neu gemischt.

Wie berichtet, hat die Stadt dem Freilichtbühnen-Verein Ende 2012 gekündigt. „Gleichzeitig wurde dem Verein angeboten, über einen neuen Vertrag zu verhandeln“, so Stadt-Sprecher Volker Wiebels. Daneben laufen Prüfverfahren über deren Gemeinnützigkeit. Mit dem weiteren Vorgehen der neuen Verpachtung beschäftigt sich der Hauptausschuss am 21. Februar.

Aufbauarbeit Schritt für Schritt

Im Hinblick auf die Querelen sowie die verschiedenen Konzepte „Kultur aus dem Hut“ der Regler kontra Kommerzialisierung durch den Freilichtbühnen-Verein hatten sich alle Fraktionen im Rat bereits im Dezember hinter die Regler mit ihren bewährten Reihen auf ehrenamtlicher Basis gestellt.

Nach Jahren der Aufbauarbeit Schritt für Schritt sind die Regler jetzt bereit dafür, die ganze Freilichtbühne alleine zu wuppen. „Wir stellen uns vor, dass wir eine Vereinbarung mit der Stadt schließen“, sagt Peter-Michael Schüttler, „unsererseits über das gesamte Areal.“ Bei einem nachhaltigen Ansatz sehe man die Freilichtbühne nicht nur getrennt nach Veranstaltungsstätte und Park, „sondern als ein Ganzes, das für den Bürger kulturell besser erlebbar gemacht werden soll“, betont Hans-Uwe Koch. Neben Veranstaltungen auf der Bühne soll der Park künftig verstärkt ein Ort für Kommunikation, Erholung und Entspannung sein.

Besser Anbindung an die Stadt schaffen

Zudem will man durch Projekte wie den „Lehrpfad Altstadt“ einerseits eine bessere Anbindung an die Stadt schaffen, andererseits der Geschichte Rechnung tragen. Mit Führungen über Kirchenhügel, Altstadtfriedhof und Freilichtbühne als einen geschichtsträchtigen Ort, „wo Zwangsarbeiter beschäftigt waren, wo aber auch gefeiert wurde“, so Schüttler. Der Lehrpfad Altstadt sei bereits im „Leitbild Mülheim“ verankert. „Es ist ein großes Projekt, dem wir uns stellen wollen.“ Erste Gespräche seien schon gelaufen. Geplant: 2014.

Für weitere Projekte setzt man auf ein Netzwerk. Die Zusammenarbeit mit rund 20 lokalen Vereinen, Initiativen und Akteuren spielt beim basisdemokratisch geprägten Kern eine große Rolle. „Wir sind bekannt dafür, dass wir eine offene und ehrliche Netzwerkarbeit machen und Synergien bilden“, sagt Stephan Bevermeier. Mit Bürgern, die ehrenamtlich mit anpacken sowie mit regionalen und internationalen Künstlern sei man verbunden, „die immer wieder gerne kommen“. Wie auch in diesem Jahr. Versorgt mit Rückenwind und Zuspruch wurde für 2013 wieder ein attraktives Programm mit rund 40 Veranstaltungen zusammengestellt.

Margitta Ulbricht

Kommentare
22.02.2013
15:12
Regler - Bereit für das große Ganze
von Loggen | #38

Um die ganze Sache mal zu beenden,

ich hoffe nur, dass bei dem ganzen Theater weder die Vereine noch die Freilichtbühne noch die Veranstaltungen über...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Fahrraddiebe schlagen häufiger zu
Radserie
Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der angezeigten Fälle von Raddiebstahl in Mülheim an.
Buch zum 50-jährigen Bestehen des Jugendheims Westkapelle
Völkeverständigung
Mit „Mythos Westkapelle“ würdigt Christel Squarr-Tittgen den Einsatz für Versöhnung und Freundschaft rund um das Jugendheim am Leuchtturm.
MWB plant mit Pflegedienst neues Begegnungszentrum in Heißen
Wohnen
MWB plant mit einem ambulanten Pflegedienst ein neues Begegnungszentrum in Heißen. Servicekraft soll Bewohner unterstützen. Eröffnung wohl Ende 2016.
Stadt Mülheim stellt zwei weitere Ampel-Blitzer auf
Verkehr
Die Kreuzung Konrad-Adenauer-Brücke/Tourainer Ring soll entschärft werden. In Heißen vor der A40 gibt es monatlich noch rund 250 Rotlicht-Verstöße.
Erzieherinnen wollen Zeichen im Jugendhilfeausschuss setzen
Kita-Streik
Die Fraktionen im Rat sollen sich klar zur Rückzahlung der Eltern-Beiträge äußern, fordert die Gewerkschaft Verdi. Eltern bringen Antrag auf den Weg.
Fotos und Videos
Hähnchen in Estragon-Sauce
Bildgalerie
Das isst der Pott
Ritter auf Schloß Broich
Bildgalerie
Pfingst-Spektakulum
article
7572320
Regler - Bereit für das große Ganze
Regler - Bereit für das große Ganze
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/regler-bereit-fuer-das-grosse-ganze-id7572320.html
2013-02-06 12:00
Mülheim, Theater, Kultur, Freilichtbühne, Stadt, An der Dimbeck, Regler, Regie, Pachtvertrag, Übernahme, Veranstaltungen
Mülheim