Rechtsanwältin informiert über Patientenverfügung

Die Mülheimer Ortsgliederung des Malteser Hilfsdienstes lädt am Mittwoch, 20. Mai, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung zum Thema „Patientenverfügung“ ein. Ab 17 Uhr stellt die Rechtsanwältin Kerstin Titze in der Dienststelle an der Karlsruher Straße 9 die wichtigsten Punkte zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung vor.

Für viele Menschen gehört es zu den schwersten Fragen im Leben, sich zu entscheiden, wie sie behandelt werden möchten in Zeiten schwerer oder gar todbringender Erkrankungen. Doch wie sieht eine Patientenverfügung aus? Was ist zu beachten? Mit der Patientenverfügung lässt sich Vorsorge für den Fall treffen, dass Erkrankte ihren Willen nicht mehr zum Ausdruck bringen können, und detailliert bestimmen, was in einem Notfall geschehen und wie Einzelheiten der medizinischen Versorgung geregelt werden sollen. Anmeldung unter 0800 8099033 oder per E-Mail an benjamin.schreiber@malteser.org.