Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Hochschule

Raumsuche bis 2013

30.05.2010 | 17:31 Uhr

Mülheim. Der Rektor der Hochschule, Prof. Eberhard Menzel, erwartet schon für 2013 etwa 1800 Studenten und freut sich auf den Neubau an der Duisburger Straße, der steht aber erst 2014 zur Verfügung.

Für die Zwischenzeit, sagte er jetzt beim Sonntagsgespräch mit der Oberbürgermeisterin, müsse dringend noch eine praktikable Interimslösung gefunden werden, um nicht Wettbewerbsnachteile zu haben. Zurzeit werden die Studierenden noch in Gebäuden an der Wiesenstraße und im Siemens TechnoPark unterrichtet, aber eine steigende Studierendenzahl erfordere mehr Platz.

Das erste Sonntagsgespräch des Jahres stand unter dem Motto: „Unsere Hochschule gewinnt Kontur und ist offen für Bildung und Bürger“. Letztgenannte wollte Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld bei dieser Gelegenheit von den fortgeschrittenen Plänen zur neuen Hochschule Ruhr West (HRW) begeistern.

Dazu waren die Baudezernentin Helga Sander sowie Prof. Eberhard Menzel und die Architektin Prof. Ursula Ringleben eingeladen, die das Projekt vorstellten. Für den Neubau, der ab etwa 2012 neben der Feuerwache an der Duisburger Straße entstehen soll, gibt es eine erste handfeste Planungsgrundlage: Ein Entwurf des Architekturbüros Molestina aus Köln und der Landschaftsarchitekten LSWLA aus Düsseldorf wurde aus drei Entwürfen ausgewählt (WAZ berichtete). Ein weiterer Wettbewerb wird bis Juni die detaillierte Ausgestaltung der Gebäude klären.

Der künftige Hochschulcampus soll vor allem eine Verbindung zwischen dem Stadtteil Broich und dem bisher wenig attraktiven Bereich nördlich der Duisburger Straße schaffen. Hinter der Hochschule wird ein Parkgelände entstehen, Radwege werden gebaut und die gesamte Duisburger Straße in Höhe der FH soll saniert werden. In Zusammenarbeit mit der MVG wird auch eine neue Straßenbahnhaltestelle vor den Hochschultoren entstehen.

„Eine Stadt in der Stadt“ soll es werden, so Ursula Ringleben. Besonders lobte sie beim Siegerentwurf die gut gelösten Parkmöglichkeiten mit einer Hochgarage neben der Feuerwache.

Nach den Sommerferien wird der Bauplan für die Hochschule für die Bürger zur Einsicht im Technischen Rathaus zu sehen sein. Die einzige Befürchtung der Anwohner der Duisburger Straße ist der zu erwartende monatelange Baulärm – daran führt nun mal leider kein Weg vorbei.

Wiebke Tomescheit

Kommentare
01.06.2010
15:46
Raumsuche bis 2013
von fallenbaum | #9

#8 von huskie7: Für solch einen Kommentar gibt es nur zwei Gründe: Entweder Ahnungslosigkeit oder Böswilligkeit. Ich vermute aber eine Kombination...
Weiterlesen

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Streik der Lokführer in NRW – diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn soll 138 Stunden dauern. Auch für die Streikzeit bis Sonntag gilt: Einige Züge fahren.
Theaterfestival (unter)sucht in Mülheim Gesellschaft
Impulse
Unter dem Titel „Gesellschaftsspiele“ kommen im Mülheimer Ringlokschuppen beim Impulse Theater Festival neun Inszenierungen auf die Bühne.
Diagnose denkmalwürdig
Architektur
Das Rheinische Amt für Denkmalpflege wird der Stadt Mülheim empfehlen, die VHS unter Denkmalschutz zu stellen.
Drei Stellplätze für Wohnmobile
Freizeit
Große Auswahl hat der Reisemobilfahrer in Mülheim nicht, in der City gibt es keinen Standort zum Übernachten.
Spanische Version eines in Mülheim geehrten Stücks
Theatertage 2015
Katja Brunner gewann 2013 mit ihrem Debüt „Von den Beinen zu kurz“ den Mülheimer Dramatikerpreis. Nun wird die spanische Inszenierung gezeigt.
article
3537742
Raumsuche bis 2013
Raumsuche bis 2013
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/raumsuche-bis-2013-id3537742.html
2010-05-30 17:31
Mülheim