Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Polizei

Raubüberfall auf 92-Jährige – Fahndung nach zweitem Mann

23.05.2012 | 18:56 Uhr
Raubüberfall auf 92-Jährige – Fahndung nach zweitem Mann
Die Polizei fahndet weiter nach dem Haupttäter und einem möglichen Mittäter im Fall des Raubes auf eine 92-jährige.Foto: WAZ

Mülheim. Nach dem Raub auf eine 92-Jährige am 27. April fahndet die Polizei weiter nach dem Haupttäter und einem eventuellen Mittäter. Mindestens ein Mann hatte sich Zugang zu dem Einfamilienhaus an der Straße „Kuhlendahl“ verschafft. Die ältere Dame wurde in den Keller eingesperrt und ausgeraubt.

Neben Hinweisen, die Aufschluss über den Haupttäter zulassen könnten, hoffen die Fahnder weiter auf Informationen zu einem eventuellen Mittäter. Der Mann, so teilte die Polizei mit, hielt sich vermutlich zwischen 9 und 12 Uhr im Bereich des Tatortes auf. Er ist zwischen 40 und 50 Jahre alt, schlank und trug zum Tatzeitpunkt einen Drei-Tage-Bart. Unter seinem „Käppi“ standen Haare hervor.

Das Phantombild der Polizei Essen/Mülheim.

Er war mit einer beige-braunen Jacke und Hose, eventuell einer Cordhose, bekleidet. Insgesamt soll es sich um eine ungepflegte Erscheinung gehandelt haben. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass der so beschriebene Mann die Tat mitdurchgeführt hat.



Kommentare
24.05.2012
16:45
Raubüberfall auf 92-Jährige – Fahndung nach zweitem Mann
von Gaul | #1

leute helft mit , das diese verbrecher und ganoven, die sich an alte wehrlose menschen vergreifen, habhaft gemacht werden können.
diese schweixe ,fühlen sich älteren menschen gegen über stark, kommt einer seinesgleichen, hauen sie ab.
schnappt sie und schickt sie in ein steinbruch ,dort wo sie jeden tag mit hammer und meissel arbeiten müssen, von morgens bis abends ,nur bei wasser und brot, das sind keine menschen das sind tiere und die sind menschlicher.

1 Antwort
Raubüberfall auf 92-Jährige – Fahndung nach zweitem Mann
von zensek1 | #1-1

Sie haben meine vollste ZUSTIMMUNG !!!!!!!

Aus dem Ressort
Kostengünstiges Theater
Kultur
162 Euro Zuschuss für eine Theaterkarte – zuviel? Mit der provokanten Frage nach hohen Subventionskosten für Schauspiel- und Opernhäuser im Lande hat der Bund der Steuerzahler eine streitbare Bühne aufgemacht.
Sanierung zieht sich hin
Grundschule
Gutachter entdeckten ungeahnte Mängel am Gebäude der GGS am Saarnberg. Die Sanierungszeit verlängert sich. Die Schüler müssen vermutlich bis Ostern im Ausweichquartier - dem Altbau des Broicher Gymnasiums an der Ritterstraße - bleiben. Nach ihrem Auszug könnte dort vielleicht eine Kita untergebracht...
Vermeulen nimmt erste Hürde
Politik
Der Kreisvorstand der Krefelder CDU schlägt den Mülheimer Bau- und Planungsdezernenten Peter Vermeulen einstimmig für die Oberbürgermeister-Kandidatur vor. Eine Delegiertenversammlung im Januar soll Vermeulen nominieren.
Mülheimer Stadtrandperle schließt zum Jahresende
Innenstadt
Die Angst vor der Großbaustelle ist ein Grund, warum Floristin Petra Neitzel ihr Geschäft an der Althofstraße aufgibt. Damit verliert die Innenstadt auf einen Schlag zwei „Stadtrandperlen“. Die verbleibenden Händlerinnen hingegen wünschen sich etwas mehr Gelassenheit.
Urnengräber werden eingeebnet
Ihr Tipp – unser Thema
Eine Witwe wartet seit dem April darauf, dass ein Urnenfeld auf dem Mülheimer Altstadtfriedhof eingesät wird. Das Grünflächenamt erinnert daran, dass sechs Monate gewartet werden müsse, bis sich die Erde wieder gesetzt hat.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Ferientipps im Herbst
Bildgalerie
Herbstferien
Night for Masters
Bildgalerie
Voll auffe Omme