Raubüberfall auf 92-Jährige – Fahndung nach zweitem Mann

Die Polizei fahndet weiter nach dem Haupttäter und einem möglichen Mittäter im Fall des Raubes auf eine 92-jährige.
Die Polizei fahndet weiter nach dem Haupttäter und einem möglichen Mittäter im Fall des Raubes auf eine 92-jährige.
Foto: WAZ

Mülheim.. Nach dem Raub auf eine 92-Jährige am 27. April fahndet die Polizei weiter nach dem Haupttäter und einem eventuellen Mittäter. Mindestens ein Mann hatte sich Zugang zu dem Einfamilienhaus an der Straße „Kuhlendahl“ verschafft. Die ältere Dame wurde in den Keller eingesperrt und ausgeraubt.

Neben Hinweisen, die Aufschluss über den Haupttäter zulassen könnten, hoffen die Fahnder weiter auf Informationen zu einem eventuellen Mittäter. Der Mann, so teilte die Polizei mit, hielt sich vermutlich zwischen 9 und 12 Uhr im Bereich des Tatortes auf. Er ist zwischen 40 und 50 Jahre alt, schlank und trug zum Tatzeitpunkt einen Drei-Tage-Bart. Unter seinem „Käppi“ standen Haare hervor.

Related content Er war mit einer beige-braunen Jacke und Hose, eventuell einer Cordhose, bekleidet. Insgesamt soll es sich um eine ungepflegte Erscheinung gehandelt haben. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass der so beschriebene Mann die Tat mitdurchgeführt hat.