Programm zieht neue Kunden in den Laden

In der Buchhandlung am Löhberg 4 sind es Lesungen und mehr, die Menschen anziehen, „die noch nicht im Laden waren“, sagt Michael Fehst. Veranstaltungen insgesamt seien „wichtig, um Kunden zu gewinnen, die auch lange als Kunden bleiben“. Sehr gut besucht seien die Poetry Slam-Abende mit gemischtem Publikum, zu denen vermehrt auch ältere Gäste kämen.

Ein Höhepunkt im Programm sei die Lesung mit Paul Grote, einem der bekanntesten Wein-Krimi-Autoren im deutschen Raum, gewesen, so Fehst. Grote las im November vergangenen Jahres aus seinem neuen Krimi „Königin bis zum Morgengrauen“. Dazu gab’s Wein, Musik und Käsehäppchen.

Am 10. Februar, 19.30 Uhr, ist WAZ-Kulturredakteur Lars von der Gönna zu Gast am Löhberg und liest aus seinem beliebten Glossenbuch „Der Spott der kleinen Dinge“. Karten (8 Euro) gibt’s unter 74 04 93 80.