Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Suizid

Polizei bittet nach Selbstmord am Bahnhof Mülheim-Styrum um Hinweise

22.05.2013 | 15:37 Uhr
Polizei bittet nach Selbstmord am Bahnhof Mülheim-Styrum um Hinweise
Der Bahnhof Styrum. Am späten Dienstagabend warf sich hier ein Unbekannter vor einen einfahrenden Zug. Die Polizei hat den Toten noch nicht identifiziert.Foto: Stephan Glagla

Mülheim.  Die Polizei Essen/Mülheim sucht nach einem Suizid am Mülheimer Bahnhof Styrum Hinweise zur Identität des Toten. Der bislang unbekannte Mann warf sich am Dienstagabend vor einen einfahrenden Zug. Er ist geschätzte 40 bis 50 Jahre alt.

Am Dienstagabend mussten Zeugen am Bahnhof Styrum mit ansehen, wie sich ein Mann das Leben nahm. Er warf sich gegen 22.45 Uhr vor einen einfahrenden Zug. Bislang ist der Tote noch nicht identifziert, weshalb die Polizei um Hinweise bittet.

Der Unbekannte ist geschätzte 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hager. Sein braunes Haar ist etwa fünf bis acht Zentimeter lang. Er trug eine beige Hose, Größe 102, mit braunem Gürtel, außerdem eine braune Jacke, ein blaues Hemd, weiße Unterwäsche und weiße Socken. Seine Schuhe – Marke: AM Schuh Company, Größe 46+ – waren braun.

Die Polizei Essen/Mülheim fragt: Wer kann Hinweise auf seine Identität ergeben? Die Ermittler sind unter der Telefonnummer 0201/829-0 erreichbar.

Funktionen
Aus dem Ressort
Magazin „Tierisch“ zeigt viele Seiten aus Mülheim
Tierschutz
Ehrenamtler des Tierschutzvereins haben ein neues Magazin erstellt, das sich ihrer Arbeit in all ihren Facetten widmet. Auch Fundtiere sind ein Thema.
Für 25 Studenten der HRW ist Stipendium eine Erleichterung
Karriere
25 Studierende der Hochschule Ruhr West wurden wegen guter Leistungen und sozialem oder gesellschaftspolitischem Engagement ausgezeichnet.
Stadt informiert über geplante Wohnungen für Flüchtlinge
Flüchtlinge
Im Mai finden zwei Bürgerveranstaltungen zu den geplanten Standorten am Frohnhauser Weg und der Mellinghofer Straße statt.
Ein echter „Ruhri“ im Präsidium
Neuer Polizeipräsident...
Frank Richter wird am 1. April Polizeipräsident. In Essen begann er seine Ausbildung zum Polizisten, in Mülheim schob der Fußballfan lange Dienst
Mülheimer Galopprennverein am Raffelberg ruft um Hilfe
Pferdesport
Der Verein hat 1,4 Millionen Euro Schulden. Die Sparkasse soll Tilgung aussetzen und Zinsen senken.Zudem müsste die Anlage dringend saniert werden.
Fotos und Videos
Anrudern der Mülheimer Rudervereine
Bildgalerie
Fotostrecke
Deutsche Meisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen
Bildgalerie
Fotostrecke
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Bombenentschärfung
Bildgalerie
Mülheim
article
7980809
Polizei bittet nach Selbstmord am Bahnhof Mülheim-Styrum um Hinweise
Polizei bittet nach Selbstmord am Bahnhof Mülheim-Styrum um Hinweise
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/polizei-bittet-nach-selbstmord-am-bahnhof-muelheim-styrum-um-hinweise-id7980809.html
2013-05-22 15:37
Mülheim,Styrum,Suizid,Identifizierung,Opfer,Bahnsteig,Bahnhof,Zug
Mülheim