Pfingst-Spektakel mit neuen Shows

Foto: WAZ FotoPool

Mülheim.. Stuntreiter aus Kino- und Fernsehfilmen sorgen für Nervenkitzel: Spektakuläre Stunts und filmreife Action präsentieren die Ritter der Compania Ferrata beim Pfingst-Spektakulum von Samstag bis Pfingstmontag, 23. bis 25. Mai, im Schloß Broich. Ein großes Heerlager schlägt außerdem seine Zelte auf und rund 80 Händler auf einem Mittelaltermarkt bieten viele schöne Dinge, Gaumenschmaus und Kurzweil.

Zwei neue Shows – „Das Vermächtnis“ und „Die Rückkehr des schwarzen Ritters“ – zeigen an allen Veranstaltungstagen die historische Reit- und Kampfkunst in einem fantasievollen Spektakel. Märchenerzählerin Fabulix zieht ihr Publikum in Bann und beim „Bruchenball“, dem mittelalterlichen Vorläufer des Fußballs, gibt’s ein wildes Getümmel. Beim Kinderschmied dürfen kleine Ritter unter Aufsicht selbst das glühende Eisen formen und gegen Raubritter in der Kinderschlacht antreten. Leckereien machen Appetit auf eine Stärkung, während die Mittelalterband „Nordhammer“ mit altem Liedgut aufspielt und Fackeln, Kerzen und Öllampen Schloß Broich am Abend in ein zauberhaftes Licht tauchen.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 12 €, für Kinder bis 14 Jahre 6 €, für Familien (2 Erw, max. 3 Kinder) 30 €. Gewandete und Besucher mit Behinderten-Ausweis: 10 €. Freier Eintritt für Kinder unter Schwertmaß. Die WAZ verlost unter allen Anrufern, die sich heute zwischen 16 und 16.15 Uhr in der Redaktion melden, 5 Familienkarten: 44308-31. Während der Veranstaltung werden das Müga-Gelände zwischen Schloß Broich, VHS und Ringlokschuppen sowie der Ruhrtal-Radweg von Donnerstagmorgen, 21. Mai, bis Dienstagmorgen, 26. Mai, für den „Durchgangsverkehr“ gesperrt. Für den Radweg sind Umleitungen ausgeschildert. Der Zugang zur Camera Obscura ist über den Ringlokschuppen-Parkplatz möglich und der Zugang zum Ringlokschuppen ist frei.