Ohne behördliche Genehmigung ist das Anbringen von Visitenkarten verboten

Bürger, die sich über Visitenkartenverteiler bei der Stadt beschweren möchten, können sich an die Bürgeragentur wenden unter

In Nordrhein-Westfalen dürfen Werbeflyer oder Visitenkarten mit Werbeaufruck nur mit behördlicher Genehmigung an parkenden Autos angebracht werden.

So entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf 2010 über einen Fall in Moers, nachdem das Amtsgericht einen Autohändler zu einer Geldbuße verurteilt hatte.