Neue Serie: Nachbarschaften gesucht

Nachbarschaft! Was heißt das in der heutigen Zeit? Die WAZ möchte den unterschiedlichen nachbarschaftlichen Strukturen in der Stadt, am Stadtrand oder in der Siedlung auf den Grund fühlen, sie vorstellen, vielleicht sogar zur Nachahmung anregen. Kennen Sie Ihre Nachbarn? Grüßen Sie sich, helfen oder unterstützen Sie sich gegenseitig bei Verlobung, Hochzeit, Taufe oder im Todesfall? Oder feiern Sie vielleicht gemeinsam?

Vereine und soziale Netzwerke übernehmen heute vielfach den Austausch oder Hilfeleistungen. Wer früher selbstverständlich den Nachbarn um Hilfe gebeten hat, kann heute auf Heinzelwerker oder Lila Feen bauen. Aber ersetzt das eine funktionierende Nachbarschaft, den Plausch an der Ecke, den Austausch einer Tasse Mehl, das „nach dem Rechten sehen“?