Neue Amtliche Fahrradkarte kommt im Mai

Wer sich lieber allein auf den Weg macht, kommt mit einer guten Radkarte auch ans Ziel.


Die Amtliche Fahrradkarte Essen/Mülheim an der Ruhr ist ein Spiralheft zum Umschlagen und enthält einzelne Pläne im Maßstab 1 : 15 000. In rund vier Wochen soll die inhaltlich überarbeitete Neuauflage auf den Markt kommen. Der Preis wird wieder bei 5,50 Euro liegen.


Der Radwegebau schreite kontinuierlich voran, sagt Helmut Voß, Fahrradbeauftragter der Stadt. „Pro Jahr kommen in Schnitt in Mülheim zwei bis drei neue Radwegekilometer dazu.“