Neubau-Projekt „Wohnen im Dichterviertel“

Die MWB eG will auf dem Gelände hinter der Villa ein autofreies ,Dorf’ mit 48 Häusern schaffen, das auf Tiefgaragen steht. Der Baubeginn hat sich aber verschoben, weil man zurzeit noch mit anderen Großbaustellen (u.a.Ruhrquartier) beschäftigt ist.

Noch in diesem Jahr, so hofft MWB-Chef Frank Esser, werde man Baurecht bekommen und im Herbst 2015 (spätestens aber 2016) mit dem Bau beginnen. Die Vermarktung der cirka 147 m² großen Kettenhäuser werde eventuell schon vorher starten.