Nacht der Lichter im Schloß Broich

In der Nacht vom 31. Januar zum 1. Februar zeigt Doc Davids im Schloß Broich in seiner Ausstellung „Meilenstein 6.0“ beleuchtete Skulpturen aus Glas, Stahl und LED. Die Arbeiten werden den Schlosshof von 19 Uhr bis 5 Uhr in der Früh in ein faszinierendes Licht tauchen. Seit Anfang 2014 arbeitet Doc Davids, der sein Atelier in der Galerie an der Ruhr hat, vornehmlich mit schillernd bunten Gläsern, die von hinten beleuchtet werden und ein intensives Farbenspiel bewirken. Tausende von handgeschnittenen Glasstücken sind reliefartig miteinander verbunden und zu abstrakten Plastiken geformt. Unterschiedlich starkes und temperiertes Licht verändert die Wirkung der Motive. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Gitarren/Bass-Duo Antonio Asensio und Diego Velasquez. Mit Klangcollagen-Arbeiten von Doc Davids waren sie 2014 u. a. in der Nacht der Industriekultur im Landschaftspark Nord, beim Lichterfest in der Freilichtbühne, in der Abtei Brauweiler, im Kloster Saarn und im Rathaus von Rheinberg zu sehen. Doc Davids ist Jahrgang 1955, studierte Kunst an der Universität Bonn und lernte Glasverbindungstechniken im Glasatelier von Bruno Regazoni in St. Gallen. Eintritt frei.