Nachbarn beobachten Einbrecher in Speldorf

Foto: WAZ FotoPool

Mülheim.. Statt des Weihnachtsmannes kamen Einbrecher am Heiligabend über den Balkon in die Wohnung an der Waldstraße in Speldorf geklettert.

Unmittelbar an der Einmündung Saarner Straße/Waldstraße hatten Nachbarn beobachtet, wie Personen auf einen in drei Metern Höhe gelegenen Balkon stiegen. Offenbar hebelten die Täter die Terrassentür der im Urlaub befindlichen Bewohner gewaltsam auf und gelangten so in die Wohnung. Dies bemerkten aufmerksame Anwohner, die sofort den Notruf wählten.

Einbrecher sind der Polizei bereits bekannt

Mehrere Beamte, unterstützt durch Hundeführer, umstellten den Tatort. Als sie sich zu erkennen gaben, sprang ein Verdächtiger aus einem zur Saarner Straße gelegenen Fenster und versuchte zu flüchten. Er konnte nach wenigen Metern gestellt werden. Zwei Mittäter ergaben sich nach Aufforderung.

Die Einbrecher (21,34 und 35 Jahre) wurden auf die Kriminalwache gebracht. Sie sind der Polizei hinlänglich bekannt. Zwei Verdächtige haben vermutlich keinen Wohnsitz in Deutschland, der dritte Täter gab an, in Köln zu wohnen. Ein Richter schickte das Trio in Untersuchungshaft.