Nach dem Möhnensturm folgt die närrische Party

Heute wird mit dem Möhnensturm auf dem Synagogenplatz der Straßenkarneval eingeläutet. Auch wenn sich die Stadtspitze mit den Stadtschlüsseln im Medienhaus verschanzt, werden die von Stadtprinzessin Lisa und Kinderprinzessin Josie-Marie angeführten Tollitäten am Ende die Macht erobern.

Ab 11.11 Uhr dürfen sich die Jecken dort auf ein buntes Showprogramm freuen, durch das Chef-Möhne Elli Schott in bewährter Manier führen wird. Fast zeitgleich steigt auf dem Pastor-Luhr-Platz in Saarn eine Weiberfastnachtsparty mit Musik, Tanz und später auch mit den Tollitäten. Auch bei dieser Veranstaltung der Mülheimer Stadtwache gilt: „Eintritt frei und Spaß dabei!“

Am Abend feiern die närrischen Weiber mit Spaß, Show, Musik und Tanz weiter. Um 18 Uhr steigt die Altweiberparty der Roten Funken in der Feldmanncafeteria an der Augustastraße 108-114. Im Eintrittspreis von 12 Euro ist ein Freigetränk enthalten.

Für 9,99 Euro ist man bei der KG Düse mit von der närrischen Party, die um 19.11 Uhr im Union-Saal an der Neustadtstraße 19 in Styrum steigt. Ebenfalls um 19.11 Uhr lädt die Karnevalsgesellschaft Blau Weiß zu ihrer Altweiberparty in den Altenhof an der Kaiserstraße 6. Hier kostet der Eintritt ins närrische Vergnügen 7,50 Euro.