Mülheimer Theater inszeniert Auf der großen Straße

„Auf der großen Straße“ in der Inszenierung von Jo Fabian ist Freitag, 24. April, 19.30 Uhr, im Theater an der Ruhr am Raffelbergpark zu sehen.
„Auf der großen Straße“ in der Inszenierung von Jo Fabian ist Freitag, 24. April, 19.30 Uhr, im Theater an der Ruhr am Raffelbergpark zu sehen.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Eine dramatische Skizze des Autors Anton Tschechow inszeniert Jo Fabian für das Theater an der Ruhr. Und auch sonst in am Wochenende in Mülheim viel los.

FREITAG

Vernissage: Verwandlung

„Verwandlungen“ hat Künstler Lutz Gierig seine Ausstellung überschrieben, die um 17 Uhr in der Ev. Ladenkirche eröffnet wird. Seine grafischen Kunstwerke bewegen sich „Zwischen Licht und Finsternis“. Bei der Vernissage wird die Band Live Music Now auftreten. Kaiserstraße 4

Konzert: Liederabend

Lieder aus Spanien, Italien, Frankreich, Griechenland und Portugal bietet Sänger und Gitarrist Jochen Jasner. Ab 19 Uhr spielt er in Rick’s Café im Medienhaus bekannte und unbekanntere Stücke. Karten kosten im Vvk 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.

Synagogenplatz 3

Theater: Trinkergroteske

„Auf der großen Straße“ werden unterschiedliche Menschen miteinander konfrontiert. Die dramatische Skizze Anton Tschenkows, die Liebesmelodram, Thriller, Trinkergroteske und Beckett’sches Endspiel zugleich ist, zeigt das Theater an der Ruhr Freitag, 19.30 Uhr. Am Sonntag, 18 Uhr, ist am Raffelberg „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ nach Eugene O’Neill zu sehen. Karten für beide Aufführungen kosten 20 Euro, erm. 8 Euro. Akazienallee 61

SAMSTAG

Vortrag: Herzerkrankung

Herzerkrankungen stehen im Mittelpunkt beim Treff um 11 im Ev. Krankenhaus. Chefarzt Prof. Dr. Feraydoon Niroomand berichtet über Wege zur Vereinbarkeit einer wissenschaftlichen und ganzheitlichen Medizin ab 11 Uhr im zehnten Obergeschoss (Haus B). Eintritt frei. Wertgasse 30

Führung: Ledermuseum

In die Welt des Leders, in historisches Handwerk und aktuelle Entwicklungen gibt die Führung im Leder- und Gebermuseum Einblick. Sie beginnt um 14 Uhr und kostet 5 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist noch bis zum heutigen Donnerstag möglich unter 302 10 70 oder info@leder-und-gerbermuseum.de.
Düsseldorfer Straße 269

Konzert: mit Freunden

„Musik zum Geburtstag“ macht Erkki Alste, Hausherr des Kulturhauses Villa Zsuzsa, gemeinsam mit Freunden. Ab 17 Uhr musiziert der Geiger und Sänger mit Marie-Louise Lagergren (Sopran), Guido Mödersheim (Klavier), Clas Sköld (Bass), Zsuzsa Debré (Violine) und András Rákosi (Klavier). Boverstraße 4a

Tanztheater: Wellness

Eine Performance über Exzesse des Schönheits- und Körperkults zeigen die Choreographen Vincent Riebeek und Florentina Holzinger ab 20 Uhr im Ringlokschuppen. Das Tanztheater „Wellness“ bewegt sich zwischen Schönheit und Obszönität, Faszination und Ekel und ist wohl auch deshalb freigegeben erst ab 18 Jahren. Karten kosten im VVK 10, erm. 5 Euro, an der 12, erm. 7 Euro. Am Schloß Broich 38