Das aktuelle Wetter Mülheim 22°C
Polizei

Mülheimer nach zwei Einbrüchen im selben Haus festgenommen

18.07.2012 | 15:44 Uhr
Mülheimer nach zwei Einbrüchen im selben Haus festgenommen
Die Polizei hat einen 37-jährigen Mülheimer festgenommen, der zweimal in ein Haus an der Kirchstraße in Mülheim-Broich eingebrochen war.Foto: Franz Luthe

Mülheim. Nachdem er zum zweiten Mal in das selbe Haus an der Kirchstraße eingebrochen war, konnte ein 37-jähriger Mülheimer jetzt festgenommen werden. Eine Nachbarin hatte beobachtet, wie er auf ungewöhnlichem Weg das Haus in Mülheim-Broich verließ.

Auf frischer Tat hat eine 24-Jährige am Dienstag, 17. Juli, einen Einbrecher in Mülheim-Broich ertappt. Als die junge Frau gegen 23.30 Uhr mit ihrem Hund das Haus an der Kirchstraße verließ, beobachtete sie, wie ein Mann aus dem Kellerschacht kroch. Die Zeugin rief um Hilfe und versuchte, den Einbrecher festzuhalten .

Während eines kurzen Gerangels auf der Straße stürzten beide Beteiligten zu Boden. Der Täter konnte sich allerdings losreißen und in Richtung Prinzess-Luise-Straße flüchten. Die durch die Schreie alarmierten Nachbarn eilten der Frau zwar zu Hilfe, konnten den Mann aber nicht mehr aufhalten.

Täter verlor seinen Wohnungsschlüssel

Auf seiner Flucht verlor der Dieb seine Kappe, auch seine Wohnungsschlüssel und zwei Werkzeuge fielen zu Boden. Mit Hilfe dieser Gegenstände konnte er schließlich ermittelt werden, zumal er offenbar bereits einige Tage zuvor in das selbe Haus eingebrochen war und ein Fahrrad aus dem Keller gestohlen hatte.

Die Beamten nahmen den geständigen Täter wenig später vor seiner Haustür fest. Da er betrunken war und Drogen genommen hatte, wurde dem 37-jährigen Mülheimer auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam.


Kommentare
Aus dem Ressort
Baustellen an der Brückstraße im engen Zeitplan
Verkehr
Die noch laufenden Straßen- und Kanalbauarbeiten an der Brückstraße sind eingebettet in das zeitlich enge Baustellenmanagement der Stadt für die Innenstadt. Bis September, so lautete die strenge Vorgabe für die Baufirmen, müssen die Arbeiten erledigt sein.
Ela bringt Jogger in Mülheim aus dem Tritt
WAZ pflanzt Bäume
Die Aufräumarbeiten nach dem Pfingstunwetter laufen weiter – doch bremsen sie vielerorts Jogger aus, die am liebsten abseits asphaltierter Gehwege unterwegs sind. Die Waldgebiete bleiben mindestens bis 1. September gesperrt. Die beliebteste, baumlose Alternative ist der Leinpfad entlang der Ruhr.
19,47 Euro von jedem Mülheimer würden Schloß Broich retten
Spendenaktion
Wenn jeder Mülheimer 19,47 Euro spenden würde, wären die Sanierungskosten für Schloß Broich beisammen. Vom Land gibt es keine Fördermittel mehr, weshalb nun Spenden eingetrieben werden sollen. Die MST wendet sich an die Mülheimer Lokalpatrioten, um die Spendenaktion durchzuführen.
Wenn der Kabeldoktor kommt
Stromausfälle
Mit einem Messwagen spüren Experten der RWE-Tochter Westnetz in Essen Fehler im Stromnetz auf. Im Grunde finden sie jeden Defekt tief in der Erde, ohne die Straße völlig aufreißen zu müssen. Nur Damen mit hohen Schuhen machen den Männern das Leben schwer.
Kanal in Aktienstraße ist verlegt
Baustellen
Seit dem 22. April beeinträchtigt eine Kanalbaustelle den Verkehr an der viel befahrenen unteren Aktienstraße. Langsam, aber sicher ist ein Ende in Sicht.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Wilhelm Busch
Bildgalerie
Sammlung
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Ruhr Reggae Summer 2014
Bildgalerie
Festival
Weltmeister!
Bildgalerie
Mülheimer Jubel