Das aktuelle Wetter Mülheim 11°C
Polizei

Mülheimer nach zwei Einbrüchen im selben Haus festgenommen

18.07.2012 | 15:44 Uhr
Mülheimer nach zwei Einbrüchen im selben Haus festgenommen
Die Polizei hat einen 37-jährigen Mülheimer festgenommen, der zweimal in ein Haus an der Kirchstraße in Mülheim-Broich eingebrochen war.Foto: Franz Luthe

Mülheim. Nachdem er zum zweiten Mal in das selbe Haus an der Kirchstraße eingebrochen war, konnte ein 37-jähriger Mülheimer jetzt festgenommen werden. Eine Nachbarin hatte beobachtet, wie er auf ungewöhnlichem Weg das Haus in Mülheim-Broich verließ.

Auf frischer Tat hat eine 24-Jährige am Dienstag, 17. Juli, einen Einbrecher in Mülheim-Broich ertappt. Als die junge Frau gegen 23.30 Uhr mit ihrem Hund das Haus an der Kirchstraße verließ, beobachtete sie, wie ein Mann aus dem Kellerschacht kroch. Die Zeugin rief um Hilfe und versuchte, den Einbrecher festzuhalten .

Während eines kurzen Gerangels auf der Straße stürzten beide Beteiligten zu Boden. Der Täter konnte sich allerdings losreißen und in Richtung Prinzess-Luise-Straße flüchten. Die durch die Schreie alarmierten Nachbarn eilten der Frau zwar zu Hilfe, konnten den Mann aber nicht mehr aufhalten.

Täter verlor seinen Wohnungsschlüssel

Auf seiner Flucht verlor der Dieb seine Kappe, auch seine Wohnungsschlüssel und zwei Werkzeuge fielen zu Boden. Mit Hilfe dieser Gegenstände konnte er schließlich ermittelt werden, zumal er offenbar bereits einige Tage zuvor in das selbe Haus eingebrochen war und ein Fahrrad aus dem Keller gestohlen hatte.

Die Beamten nahmen den geständigen Täter wenig später vor seiner Haustür fest. Da er betrunken war und Drogen genommen hatte, wurde dem 37-jährigen Mülheimer auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mülheimer Freilichtbühne wie aus dem Märchenbuch
Kultur
Über 3000 Besucher strömten am Wochenende zum Lichterfest an der Freilichtbühne. Etwa 2500 Kerzen ließen den Park rund um die Freilichtbühne erstrahlen und wieden den Besuchern den Weg zu verschiedenen Stationen. Die Organisatoren hatten Glück mit dem Wetter.
Mehr Entlastung für pflegende Angehörige möglich
Soziales
Das Geld, das Krankenkassen für Alltagsbetreuer zur Verfügung stellen, bleibt häufig ungenutzt. Ein Workshop der Alzheimer Gesellschaft und dem Runden Tisch Demenz informierte am Weltalzheimertag über das Thema.
Zahlreiche Kinder toben auf den Mülheimer Müga-Wiesen
Weltkindertag
Der Weltkindertag lockte am Sonntag, 21. September, mit vielen Aktionen in die Müga. Neben Spaß und Spiel gab es auch ein ernsten Hintergrund: Über 50 Kinder- und Jugendorganisationen informierten über das Thema „Jedes Kind hat Rechte“.
Unbekannte rauben 15-jährigen Mülheimer Schüler aus
Kriminalität
Ein 15-jähriger Schüler ist am Freitagnachmittag, 19. September, Opfer eines Raubes geworden. An der Oberhausener Straße in Styrum stahlen Unbekannte Männer das Handy des Jugendlichen, während dieser an der Bahnhaltestelle wartete. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Mülheimer Wissenschaftler lassen die Moleküle tanzen
Aktionstag im MPI
Es dampft, brodelt und explodiert – das bringt die Besucher zum Staunen: Im Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion gab’s beim Tag der offenen Tür Naturwissenschaften zum Anfassen. Die Besucher waren begeistert.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne
100 Jahre Firma Heimann
Bildgalerie
Jubiläum
Schaufensterwettbewerb
Bildgalerie
Schaufensterwettbewerb
Mit Knalleffekt ins nächste Jahrhundert
Bildgalerie
Mit Knalleffekt ins...