Das aktuelle Wetter Mülheim 18°C
Umweltzone

Mülheim wird im Januar Umweltzone

29.09.2011 | 19:34 Uhr
Mülheim wird im Januar Umweltzone
In Schritten sollen die Fahrverbote ausgeweitet werden: Ab dem 1. Juli 2014 sollen schließlich nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette in der Umweltzone verkehren dürfen. Foto:Michael Kappeler/ddp

Mülheim. Noch vor Jahreswechsel werden sich Mülheimer Halter von Hunderten Pkw ohne Feinstaub-Plakette Gedanken über eine Neuanschaffung machen müssen. Denn zum 1. Januar 2012 wird Mülheim aller Voraussicht nach in großen Teilen zur Umweltzone deklariert. In zwei Schritten sollen auch Kraftfahrzeuge mit roter und gelber Plakette aus dem Verkehr gezogen werden.

So sehen es die neuen Luftreinhaltepläne für das Ruhrgebiet vor. Der Teilplan West wandert gerade mit dem Gesuch der Bezirksregierung um Zustimmung durch Mülheims politische Gremien.

Hatte Mülheim bisher nur eine Mini-Umweltzone an der Grenze zu Oberhausen, so soll es nun Teil einer Zone mit Fahrverboten für emissionsstarke Fahrzeuge sein, die den Kern des Ruhrgebietes umfasst. Mülheim wird durch die südliche Grenze der Umweltzone durchzogen: Sie verläuft (von West nach Ost) über die Duisburger Straße in Speldorf südlich abknickend über die Saarner Straße und die Straßburger Allee zur Kölner Straße (B 1) in Saarn. Von dort aus folgt sie der Kölner Straße gen Norden, über die Mendener Brücke, die Untere und Obere Saarlandstraße geht’s zur Zeppelinstraße und schließlich ostwärts über die Lilienthalstraße zur Essener Stadtgrenze. Wobei gilt: Die auf der Grenze liegenden Straßen werden nicht Teil der Umweltzone sein. Bedeutet: Die Stadt wird an allen nördlich der Grenzlinie abgehenden Straßen Zonen-Schilder aufstellen müssen – kostet: 31 200 Euro.

Aus der Umweltzone ausgeschlossen werden sollen ab 1. Januar 2012 zunächst Fahrzeuge ohne rote, gelbe oder grüne Plakette – laut Daten des Kraftfahrtbundesamtes gab es hiervon zu Beginn dieses Jahres noch 1183 Pkw und 357 leichte Nutzfahrzeuge in Mülheim. In der zweiten Stufe sollen ab Januar 2013 auch Fahrverbote für Fahrzeuge mit roter Plakette greifen. Laut Prognose sollen zu dem Zeitpunkt noch weitere 1034 Pkw und 272 leichte Nutzfahrzeuge betroffen sein. Zum 1. Juli 2014 dürfen auch keine Fahrzeuge mit gelber Plakette in der Zone verkehren; die Prognose: 4378 Pkw und 552 Nutzfahrzeuge mit gelber Plakette soll es dann noch geben.

Ausnahmen von den Fahrverboten, so Umweltamtsleiter Dr. Jürgen Zentgraf, sind nur streng limitiert vorgesehen; so etwa für Oldtimer mit H-Kennzeichen oder für teuer umgerüstete Kraftfahrzeuge für Menschen mit Behinderungen. Alte Wohnmobile sollen zumindest auf direktem Weg zur nächsten Autobahn fahren dürfen. „Klammer auf“, sagt Zentgraf mit Blick auf mögliche Zielorte, die in einer Umweltzone irgendwo anders liegen. Dort stünden die Reisenden vor dem nächsten Verbotsschild. Klammer zu.

Wie steht es um die Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxid in Mülheim? Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) hat anhand von Messwerten zur Hintergrundbelastung, Verkehrsdaten und einem dreidimensionalen Stadtmodell, das Aussagen zur Ausbreitung von Schadstoffemissionen treffen lässt, Mülheim durchgerechnet und festgestellt, dass die Feinstaub-Werte stadtweit außer an der Heinrich-Lemberg-Straße in Heißen unkritisch sind. Bei Stickstoffdioxid wurden zehn Brennpunkte ausgemacht, davon liegen acht künftig in der Zone, zwei Punkte an der Kölner Straße in Selbeck nicht.

An der Aktienstraße soll es übrigens beim Fahrverbot für Lkw ab 2,8 Tonnen bleiben. Und, so Zentgraf: „Kontrollen sollen zum Regelumfang polizeilicher Aufgaben zählen.“ Die gab’s bislang nicht. So verkehren auf der Aktienstraße weiter noch unbehelligt Lkw.

Mirco Stodollick

Kommentare
01.10.2011
16:43
Mülheim wird im Januar Umweltzone
von bb | #8

Welch ein finanzieller und bürokratischer Wahnsinn für die paar Autos ohne Plaketten, von denen die meisten überwiegend nur stehen. Die Altfahrzeuge...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mitarbeiter des Sozialen Dienstes fordern Aufwertung
Soziales
Neben Erzieherinnen streiken auch, vielfach unbeachtet, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen. Sie berichten von ihrem anspruchsvollen Arbeitsalltag.
Oktoberfest auf dem Flughafen Essen/Mülheim kann kommen
Oktoberfest
Die Planungen für das größte Essener Oktoberfest auf dem Flughafen schreiten voran. Organisatoren schließen eine Rückkehr nach Rüttenscheid nicht aus.
Shakespeare-Theater erobert das Mülheimer Kloster
Kultur
Beim vierten Leaf-Festival vom 15. bis 20. September gibt es Musik, Literatur und Theatervorstellungen im Innenhof. Das Fest soll Kulturen verbinden.
Kita-Streik in Mülheim ist ein Kraftakt für alle Beteiligten
Kita-Streik
Von weiterhin steigender Beteiligung berichtet die Gewerkschaft Verdi. Bei vielen Eltern könnte die Stimmung kippen, je länger der Ausstand dauert.
Schwerer Unfall auf der A40 nach Herzinfarkt am Steuer
Unfall
Nach einem Unfall auf der A40 zwischen Mülheim-Dümpten und Winkhausen Richtung Essen war die Autobahn gesperrt. Autofahrer hatte Herzinfarkt erlitten.
Fotos und Videos
Mülheim von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Sauerkraut mit Kassler und Kartoffelpürree
Bildgalerie
Das isst der Pott
article
5113670
Mülheim wird im Januar Umweltzone
Mülheim wird im Januar Umweltzone
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheim-wird-im-januar-umweltzone-id5113670.html
2011-09-29 19:34
Mülheim