Das aktuelle Wetter Mülheim 31°C

E-Zigaretten

Mülheim, Essen und Oberhausen gehen gegen E-Zigaretten vor

27.01.2012 | 18:56 Uhr

Die Städte Mülheim, Essen und Oberhausen wollen gegen Händler von E-Zigaretten und nikotinhaltigen Liquids vorgehen, auf Basis der Empfehlung von Gesundheitsministerin Steffens. Beim Verband des E-Zigarettenhandels regt sich erheblicher Widerstand - man droht mit Schadenersatzforderungen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Baden in der Ruhr ist verboten - und wird es wohl auch noch länger bleiben. Was halten Sie davon?

Baden in der Ruhr ist verboten - und wird es wohl auch noch länger bleiben. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Der Garten als zweites Wohnzimmer
Serie: Gartenglück
Heinz und Hannelore Ebertz legen Wert auf Blühendes, doch ihr Garten in Mülheim ist trotzdem eher pflegeleicht.
Seit 1975 im Schuhgeschäft
Menschen
Verkäuferin Verena Lukaschewsky gefällt es seit fast vier Jahrzehnten am selben Arbeitsplatz in Mülheim.
Trafokästen in allen Stadtteile sollen bunt sein
Stadtteile
Farbtupfer für die Nachbarschaft : Mülheimer Schulen sollen an Malaktion mitwirken
Heimaterder erwarten Klarheit
Bauen
Neubauten an der Felackerstraße in Mülheim könnten für Senioren zu groß und zu teuer werden.
Ein fesselndes Debüt
Kultur
Nadine Heinze und Marc Dietschreit zeigten ihren ersten Spielfilm im Rio. Einige Szenen wurden in Mülheim gedreht.
article
6290676
Mülheim, Essen und Oberhausen gehen gegen E-Zigaretten vor
Mülheim, Essen und Oberhausen gehen gegen E-Zigaretten vor
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheim-essen-und-oberhausen-gehen-gegen-e-zigaretten-vor-id6290676.html
2012-01-27 19:00
Mülheim, Gesundheit, E-Zigarette, Gesundheitsministerin, Barbara Steffens, Handel
Mülheim