MST freut sich über gut besuchte City

Weit über 30 000 Besucher haben gestern bei schönem Wetter die Mülheimer Innenstadt und den Stadthafen angesteuert, sie sorgten gemeinsam mit den Künstlern für beste Stimmung. Das meldet die Mülheimer Stadtmarketing und Touristik GmbH (MST), sie freut sich über den Erfolg der drei Veranstaltungen „Mülheim mittendrin“, „Blaulichttag“ und verkaufsoffener Sonntag.

Bereits am Vormittag lockte der Blaulichttag die Besucher an den Stadthafen. „Sogar vor 11 Uhr waren schon viele hier. Das zeigt das große Interesse an unserer Arbeit und den angebotenen Aktionen“, freute sich der Sprecher Thorsten Drewes. Vorführungen und Mitmachangebote hätten besonders Familien mit Kindern angesprochen.

In der Innenstadt startete das Programm auf beiden Bühnen um 13 Uhr. Auf der Kinderbühne am Hotel Noy gab’s Tanz, Bauchrednerei, Clownerie, etc. Am Kurt-Schumacher-Platz sorgten Bands mit Rock- und Pop-Songs sowie Schlagern für gute Stimmung. MST-Geschäftsführerin Inge Kammerichs freut sich darüber, dass das Programm bei allen auf Zuspruch stieß: „Es kam generationenübergreifend gut an. Menschen jeden Alters und auch Gäste aus anderen Städten waren in der Innenstadt und am Hafen unterwegs. Die Kooperation aller Veranstaltungspartner hat hervorragend funktioniert.“ Auch die Einzelhändler sind zufrieden. Marina Kloss, Mitglied der Werbegemeinschaft Innenstadt: „Der verkaufsoffene Sonntag ist für den Einzelhandel sehr erfolgreich verlaufen, die Stadt war gut besucht und wir hatten viel zu tun.“