Das aktuelle Wetter Mülheim 5°C
Schwerpunktaktion Verkehrssicherheit an Kindergärten

Mit 77 Sachen durch die 30er Zone

19.06.2008 | 10:37 Uhr
Funktionen

Seit Beginn des Jahres gibt es unter der Federführung der Direktion Verkehr monatlich eine Schwerpunktaktion, die sich der Verkehrssicherheit widmet (die WAZ berichtete). Die Aktion des gestrigen Tages stand unter dem Leitthema: Verkehrssicherheit an Kindergärten.

Insbesondere dieser Gruppe der schwächeren Verkehrsteilnehmer soll ein gefährdungsfreies Umfeld auf den Straßen ermöglicht werden. In Zusammenarbeit der Polizei, der Städte und der Verkehrswacht kam es in Mülheim zu folgenden Ergebnissen: 

77 Bürgergespräche wurden geführt. Von 624 gemessenen Fahrzeugen (Autos, Roller) waren 57 zu schnell. Den traurigen Rekord hält ein 45-jähriger Mercedesfahrer der in der Straße Klöttschen mit 77 km/h gemessen wurde. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 30 km/h, weil sich dort unmittelbar eine Kindertagesstätte befindet. Der Fahrer erhält eine Anzeige und vermutlich ein mehrmonatiges Fahrverbot. Darüber hinaus musste die Polizei drei Anzeigen wegen frisierter Roller schreiben. Die Fahrer hatten durch die technische Veränderung keine entsprechende Fahrerlaubnis.

Kommentare
20.06.2008
10:18
Mit 77 Sachen durch die 30er Zone
von nilsinho | #2

Na ja, bei 77 vor einem Kindergarten hört der Spass doch auf, oder? Ich bin zwar grundsätzlich der Meinung, dass die Polizei sich wichtigeren Aufgaben widmen soll, als auf Hauptverkehrsstraßen und besonders auf Autobahnen harmlosen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, aber da, wo Kinder unterwegs sind, sind die Kontrollen in Ordnung.

19.06.2008
13:03
Mit 77 Sachen durch die 30er Zone
von Arno Ehaus | #1

Und wann unternimmt die Polizei etwas gegen die Fußgänger, die permanent bei Rot über die Ampel gehen, besonders in Bereichen von Schulen?

Aus dem Ressort
Mülheims Plan B: Seniorenresidenz statt Akademie
Sparkassen-Akademie
Die Sparkassen-Akademie zieht nach Dortmund. Eine Investition am Mülheimer Kaufhof-Standort soll esdennoch geben. Mit Seniorenresidenz statt...
Verdi kündigt Proteste gegen Sparkurs bei der MVG an
Nahverkehr
Die Gewerkschaft Verdi will bereits am Montag gegen die angekündigten Sparmaßnahmen bei der Mülheimer Verkehrsgesellschaft protestieren.
Drei Mülheimer Firmen trifft Lieferstopp für Pipeline-Rohre
Wirtschaft
Putins Machtpoker im South-Stream-Projekt sorgt für Unruhe in den drei Mülheimer Unternehmen Europipe, SMGB und Pipecoatings. Wie geht’s im Januar...
SPD und CDU in Mülheim wollen Aus für Straßenbahnen
Nahverkehr
Ratsfraktionen haben den Einstieg in den Ausstieg aus dem Bahnverkehr in der Stadt beschlossen. Die MVG soll bis 2021 19,5 Millionen Euro sparen.
Neue Hoffnung für den Ringlokschuppen in Mülheim
Kultur
Mitarbeiter des Ringlokschuppens in Mülheim erzielen einen Interessenausgleich und üben solidarisch Verzicht. Jetzt sind noch rechtliche Hürden zu...
Fotos und Videos
So sah Mülheim gestern aus
Bildgalerie
Stadtansichten
Mülheim aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Crosslauf
Bildgalerie
Fotostrecke