Das aktuelle Wetter Mülheim 23°C
Schwerpunktaktion Verkehrssicherheit an Kindergärten

Mit 77 Sachen durch die 30er Zone

19.06.2008 | 10:37 Uhr

Seit Beginn des Jahres gibt es unter der Federführung der Direktion Verkehr monatlich eine Schwerpunktaktion, die sich der Verkehrssicherheit widmet (die WAZ berichtete). Die Aktion des gestrigen Tages stand unter dem Leitthema: Verkehrssicherheit an Kindergärten.

Insbesondere dieser Gruppe der schwächeren Verkehrsteilnehmer soll ein gefährdungsfreies Umfeld auf den Straßen ermöglicht werden. In Zusammenarbeit der Polizei, der Städte und der Verkehrswacht kam es in Mülheim zu folgenden Ergebnissen: 

77 Bürgergespräche wurden geführt. Von 624 gemessenen Fahrzeugen (Autos, Roller) waren 57 zu schnell. Den traurigen Rekord hält ein 45-jähriger Mercedesfahrer der in der Straße Klöttschen mit 77 km/h gemessen wurde. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 30 km/h, weil sich dort unmittelbar eine Kindertagesstätte befindet. Der Fahrer erhält eine Anzeige und vermutlich ein mehrmonatiges Fahrverbot. Darüber hinaus musste die Polizei drei Anzeigen wegen frisierter Roller schreiben. Die Fahrer hatten durch die technische Veränderung keine entsprechende Fahrerlaubnis.


Kommentare
20.06.2008
10:18
Mit 77 Sachen durch die 30er Zone
von nilsinho | #2

Na ja, bei 77 vor einem Kindergarten hört der Spass doch auf, oder? Ich bin zwar grundsätzlich der Meinung, dass die Polizei sich wichtigeren Aufgaben widmen soll, als auf Hauptverkehrsstraßen und besonders auf Autobahnen harmlosen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, aber da, wo Kinder unterwegs sind, sind die Kontrollen in Ordnung.

19.06.2008
13:03
Mit 77 Sachen durch die 30er Zone
von Arno Ehaus | #1

Und wann unternimmt die Polizei etwas gegen die Fußgänger, die permanent bei Rot über die Ampel gehen, besonders in Bereichen von Schulen?

Aus dem Ressort
Leidenschaft für schnittige Oldtimer
Menschen
Vater Bornemann und seine Söhne restaurieren Traumautos. Automobile Klassiker werden in Mülheim Stück für Stück originalgetreu restauriert. Schon als Jugendliche habe die Söhne ihren ersten AMC Pacer erneuert
Helge Schneiders (vorerst) letzte Tour
Kultur
Schneider will seine Hits vom Telefonmann bis Sommer, Sonne Kaktus so darbieten, wie sie das Publikum noch nie gehört hat. Stationen im Revier sind Bochum und Dinslaken. Dann verabschiedet der Mülheimer Künstler sich in eine lange Pause
Kirchenaustritt - Viele gehen des Geldes wegen
Religion
Die Zahl der Kirchenaustritte hat auch in Mülheim stark zugenommen. Die Diskussion um den Limburger Bischof spielte nach der Erfahrung von Stadtdechant Janßen dabei allerdings kaum eine Rolle. Einige kehrten auch in die Kirche zurück.
Hotelkette strebt in den Kaufhof
Innenstadt
Wenn sich die Sparkassen-Akademie für den Kaufhof-Standort in Mülheim entscheiden sollte, will auch eine Hotelkette dort einen Betrieb aufmachen. Drei Sterne Superior sind im Gespräch. Es könnte sich um ein Holiday Inn Express handeln.
Auch in Saarn wurden zehn Autos zerkratzt
Polizeibericht
Wie erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter am vergangenen Wochenende, in der Nacht vom Freitag auf Samstag, nicht nur in Broich zugeschlagen.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Weltmeister!
Bildgalerie
Mülheimer Jubel
WM Finale in Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing
WM am Flughafen Essen/Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing