Das aktuelle Wetter Mülheim 22°C
Schwerpunktaktion Verkehrssicherheit an Kindergärten

Mit 77 Sachen durch die 30er Zone

19.06.2008 | 10:37 Uhr

Seit Beginn des Jahres gibt es unter der Federführung der Direktion Verkehr monatlich eine Schwerpunktaktion, die sich der Verkehrssicherheit widmet (die WAZ berichtete). Die Aktion des gestrigen Tages stand unter dem Leitthema: Verkehrssicherheit an Kindergärten.

Insbesondere dieser Gruppe der schwächeren Verkehrsteilnehmer soll ein gefährdungsfreies Umfeld auf den Straßen ermöglicht werden. In Zusammenarbeit der Polizei, der Städte und der Verkehrswacht kam es in Mülheim zu folgenden Ergebnissen: 

77 Bürgergespräche wurden geführt. Von 624 gemessenen Fahrzeugen (Autos, Roller) waren 57 zu schnell. Den traurigen Rekord hält ein 45-jähriger Mercedesfahrer der in der Straße Klöttschen mit 77 km/h gemessen wurde. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 30 km/h, weil sich dort unmittelbar eine Kindertagesstätte befindet. Der Fahrer erhält eine Anzeige und vermutlich ein mehrmonatiges Fahrverbot. Darüber hinaus musste die Polizei drei Anzeigen wegen frisierter Roller schreiben. Die Fahrer hatten durch die technische Veränderung keine entsprechende Fahrerlaubnis.



Kommentare
20.06.2008
10:18
Mit 77 Sachen durch die 30er Zone
von nilsinho | #2

Na ja, bei 77 vor einem Kindergarten hört der Spass doch auf, oder? Ich bin zwar grundsätzlich der Meinung, dass die Polizei sich wichtigeren Aufgaben widmen soll, als auf Hauptverkehrsstraßen und besonders auf Autobahnen harmlosen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen, aber da, wo Kinder unterwegs sind, sind die Kontrollen in Ordnung.

19.06.2008
13:03
Mit 77 Sachen durch die 30er Zone
von Arno Ehaus | #1

Und wann unternimmt die Polizei etwas gegen die Fußgänger, die permanent bei Rot über die Ampel gehen, besonders in Bereichen von Schulen?

Aus dem Ressort
Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Mülheim
Feuer
Mit 24 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Mülheim am Mittwochabend in den Meisenweg aus. Aus einer Mehrfamilienhaus-Wohnung waren Flammen auf einen Balkon geschlagen. Der Brand ließ sich schnell löschen, die Bewohner waren nicht zuhause. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.
Letzte Bau-Etappe an der Duisburger Straße
Straßenbau
Gerade erst ist der Straßenbau vor dem neuen Campus-Gelände in Mülheim-Broich beendet, schon steht das nächste Bauprojekt an der Duisburger Straße an. Ein Jahr Bauzeit zwischen Heerstraße und Bahnunterführung in Speldorf plant die Stadt ein.
Mülheimer Verlag veröffentlicht ersten Demenz-Film
Gesundheit
Eine knappe Stunde dauert der erste Film für Demenzkranke, den der Mülheimer Verlag an der Ruhr produziert hat und der ab heute im Buchhandel erhältlich ist.
Schwing-Training auf dem Trampolin
Gesundheit
Spezielle Therapie bringt bei Gleichgewichtsproblemen neue Gangsicherheit. Die Übungen kräftigendie gesamte Muskulatur. Sie sollen auch für Senioren sehr gut geeignet sein und unmittelbar wirken, sagt Physiotherapeutin Nicole Marquardt.
Mieten-Krise - Kaufhof-Idee in Mülheim scheitert
Innenstadt
Die Idee, dass die Stadt Mülheim durch Mietzusagen Investoren für den Neubau am Kaufhof-Standort lockt, hat die Stadt nun ad acta gelegt. Denn Gutachter sind zum Schluss gekommen, dass sich die Idee nicht lohnt. Die Mieten-Krise in der Innenstadt ist als Ursache für das Scheitern ausgemacht.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Hochhaus in Mülheim geräumt
Bildgalerie
Feuerwehr
Baustellenbesichtigung HRW
Bildgalerie
HOCSCHULE
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
14. Burgfolk Festival
Bildgalerie
Festival