Mit 23,7 Millionen Euro zweiter Sieger

2014 haben die Lottospieler in NRW mächtig „abgeräumt“. Insgesamt 23 Neu-Millionäre brachten die letzten zwölf Monate laut West Lotto hervor und rund alle zwei Tage freute sich ein Tipper über einen Großgewinn in sechsstelliger Höhe.

Gab es 2012 in NRW „nur“ 22 Millionen kleine und große Gewinne, waren es 2013 schon 29 Millionen und im gerade abgelaufenen Jahr gab es sogar mehr als 30 Millionen Gewinner. Insgesamt schüttete West Lotto über das Jahr 2014 allein bei „6 aus 49“ rund eine halbe Milliarde Euro aus. Von den Höchstgewinnen landete einer auch in der Heimatregion. Den spektakulären Lottogewinn gab es im Mai: 23,7 Millionen Euro erhielt ein Abospieler aus dem Raum Mülheim/Oberhausen mit einer mathematischen Kuriosität – ihm brachte eine Reihe von Primzahlen den Millionengewinn. Den diesjährigen NRW-Höchstgewinn bei „Lotto 6 aus 49“ sicherte sich am 1. März 2014 mit 26,9 Millionen Euro ein Sauerländer. 23 Millionäre und 172 weitere Großgewinner gab es 2014 in NRW.