Das aktuelle Wetter Mülheim 11°C
An der Ruhr

Menschen und Rindviecher

04.09.2012 | 13:25 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Den Fluss, der durch seine Stadt fließt, nennt Bert Butzke "Ruhrgebietsbiotop". Denn an der Ruhr, erklärt der Mülheimer Fotograf, da ...
Den Fluss, der durch seine Stadt fließt, nennt Bert Butzke "Ruhrgebietsbiotop". Denn an der Ruhr, erklärt der Mülheimer Fotograf, da ...Foto: Bert Butzke

Fotograf Bert Butzke zeigt, wie sich Zwei- und Vierbeiner an der Ruhr nicht in die Quere kommen.

Der Mülheimer Fotograf Bert Butzke (64) ist bekannt für seine Fotos einer in Mülheim-Styrum lebenden Rinderherde . Auch im Sommer 2012 fotografierte er an der Ruhr: nicht nur Rindviecher, sondern auch andere "Arten" im "Ruhrgebietsbiotop", wie Butzke sagt.

Denn seine Bilder zeigen, wie Angler, Familien, Spaziergänger und Badegäste es sich gemeinsam gut gehen lassen, ohne sich in die Quere zu kommen oder die Natur zu zerstören. Ein Problem sei es schon, dass viele Besucher - vor allem Jugendliche - ihren Müll auf den Ruhrwiesen liegen lassen, so Butzke: "Da ist die Stadt gefordert, Mülleimer anzubringen und zu kontrollieren", findet der 63-Jährige, "vor allem aber jeder einzelne Besucher."

Kuh-Kunst wird ausgestellt und verkauft

Die Situation an der Ruhr in Styrum und in Oberhausen sei gleichwohl nicht mit der weiter flussaufwärts in Mülheim zu vergleichen . Dort haben Landschaftswächter das Naturschutzgebiet am Ruhrufer zum Krisengebiet erklärt, weil feiernde Jugendliche die Natur zerstören und Ehrenamtler bedrohen.

Butzkes Ausstellung "Die Herde - Beobachtungen an der alten Ruhr am Raffelberg" macht aktuell Station in der Mensa des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung an der Lembkestraße 7 in Mülheim. Ab Oktober sind die bis zu einen Quadratmeter großen Fotografien im Bunker-Museum Oberhausen im ehemaligen Knappenbunker, Alte Heid 13, zu sehen. Nach der Ausstellung will der Mülheimer einige seiner Kuh-Kunstwerke verkaufen. Interessierte können ihm an die Adresse bertbutzke@t-online.de mailen. Butzkes Website: www.fotobutzke.de

Philipp Wahl

Kommentare
05.09.2012
08:12
Menschen und Rindviecher
von r.neuert | #1

"An der Ruhr. Menschen und Rindviecher."
Wie man sich doch täuschen kann. Die Rindviecher hätte ich eher innerstädtisch
verortet.

Fotostrecken aus dem Ressort
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Hähnchen in Estragon-Sauce
Bildgalerie
Das isst der Pott
Ritter auf Schloß Broich
Bildgalerie
Pfingst-Spektakulum
Siemens Kundgebung
Bildgalerie
Stellenabbau
Mülheim von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Populärste Fotostrecken
So wird Rock im Revier
Bildgalerie
Festival
Westkreuz fast fertig
Bildgalerie
Autobahn-Baustelle
Mini-Jaguar erkundet die Welt
Bildgalerie
Tierbaby
Brennender Frachter vor Helgoland
Bildgalerie
Schiffsunglück
Neueste Fotostrecken
Sauerkraut mit weißen Bohnen
Bildgalerie
Dass isst der Pott
Grönemeyer in Oberhausen
Bildgalerie
Konzert
Zirkus Charles Knie in Hagen
Bildgalerie
Zirkus
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke


Funktionen
Lesen Sie auch
Mülheim(er) an der Ruhr
Bildgalerie
Stadt am Fluss
Aus dem Ressort
Mülheimer Politik will Beiträge nach Streik zurückzahlen
Kita-Streik
Klare Absage an das Vorgehen der Stadt. SPD: Wir verschanzen uns nicht hinter juristischen Barrikaden. FDP: Was wollen wir den Eltern noch zumuten?
Radweg an der Stadtgrenze
Radweg
Der Radweg Rheinische Bahn wird bis Oktober weiter bis zum Mülheimer Hauptbahnhof gebaut. In Heißen ist er schon angekommen.
Mülheimer WAZ-Leser erinnern sich an den Trümmerplatz
Stadtansichten
Viele Leserinnen und Leser haben den Dickswall samt Hans-Böckler-Platz erkannt. Der gesuchte Bauernhof wird in der Ortung schwieriger sein.
Mülheimer Nachwuchs wählt im Juni den neuen Jugendstadtrat
Politik
Mülheimer Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren dürfen vom 1. bis 12. Juni einen neuen Jugendstadtrat wählen. 23 Kandidaten stehen zur Wahl.
Hallenbad Süd in Mülheim lädt zum 50. Jubiläum ein
Schwimmen
Auf die Besucher im Hallenbad Süd warten heute zum 50. Jubiläum zahlreiche Aktionen. Besonders für Kinder wird ab 14 Uhr einiges geboten.
Aus dem Ressort
Rennenten gehen an den Start: Voll die Ruhr in Mülheim
Ab ins Wochenende
Selbst gebaute Flöße, kreative gestaltete Quietsche-Rennenten, ein buntes Programm direkt am Fluss: Samstag steigt wieder Voll die Ruhr.
Kita-Eltern in Mülheim zahlen täglich 12.000 Euro
Kita-Streik
Der Kita-Streik geht weiter. Täglich nimmt die Stadt dennoch 8000 Euro Beiträge plus Verpflegungsgeld ein. Rückzahlung sieht die Satzung nicht vor.
Mülheimer Ärzte informieren über die Bauchspeicheldrüse
Medizin
Symptome für eine erkrankte Bauchspeicheldrüse können Rückenschmerzen oder auch unspezifische Bauchschmerzen sein. Ärzte raten, solche Beschwerden...
Trickbetrüger erbeuten Einnahmen aus Mülheimer Hotel
Kriminalität
Zwei Männer lenken Mitarbeiterin ab, zwei weitere durchsuchen Hinterzimmer. Polizei: Die Maschen der Täter sind vielfältig.
Mülheimer Remberg-Schüler inszenieren Theaterstück
Inklusion
Das integrative Theaterstück „Walking Borders“ wurde von Schülern mit Handicap entwickelt. Premiere am 5. Juni im Ringlokschuppen.
gallery
7059919
Menschen und Rindviecher
Menschen und Rindviecher
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/menschen-und-rindviecher-id7059919.html
2012-09-04 13:25
Mülheim an der Ruhr,Mülheim,Ruhr,Ruhrufer,Ruhrwiesen,Ruhrauen,Bert Butzke,Rinder,Rinderherde,Kuh,Kühe,Fotograf,Fotografie,Stryrum
Mülheim