Das aktuelle Wetter Mülheim 11°C
An der Ruhr

Menschen und Rindviecher

04.09.2012 | 13:25 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Den Fluss, der durch seine Stadt fließt, nennt Bert Butzke "Ruhrgebietsbiotop". Denn an der Ruhr, erklärt der Mülheimer Fotograf, da ...
Den Fluss, der durch seine Stadt fließt, nennt Bert Butzke "Ruhrgebietsbiotop". Denn an der Ruhr, erklärt der Mülheimer Fotograf, da ...Foto: Bert Butzke

Fotograf Bert Butzke zeigt, wie sich Zwei- und Vierbeiner an der Ruhr nicht in die Quere kommen.

Der Mülheimer Fotograf Bert Butzke (64) ist bekannt für seine Fotos einer in Mülheim-Styrum lebenden Rinderherde . Auch im Sommer 2012 fotografierte er an der Ruhr: nicht nur Rindviecher, sondern auch andere "Arten" im "Ruhrgebietsbiotop", wie Butzke sagt.

Denn seine Bilder zeigen, wie Angler, Familien, Spaziergänger und Badegäste es sich gemeinsam gut gehen lassen, ohne sich in die Quere zu kommen oder die Natur zu zerstören. Ein Problem sei es schon, dass viele Besucher - vor allem Jugendliche - ihren Müll auf den Ruhrwiesen liegen lassen, so Butzke: "Da ist die Stadt gefordert, Mülleimer anzubringen und zu kontrollieren", findet der 63-Jährige, "vor allem aber jeder einzelne Besucher."

Kuh-Kunst wird ausgestellt und verkauft

Die Situation an der Ruhr in Styrum und in Oberhausen sei gleichwohl nicht mit der weiter flussaufwärts in Mülheim zu vergleichen . Dort haben Landschaftswächter das Naturschutzgebiet am Ruhrufer zum Krisengebiet erklärt, weil feiernde Jugendliche die Natur zerstören und Ehrenamtler bedrohen.

Butzkes Ausstellung "Die Herde - Beobachtungen an der alten Ruhr am Raffelberg" macht aktuell Station in der Mensa des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung an der Lembkestraße 7 in Mülheim. Ab Oktober sind die bis zu einen Quadratmeter großen Fotografien im Bunker-Museum Oberhausen im ehemaligen Knappenbunker, Alte Heid 13, zu sehen. Nach der Ausstellung will der Mülheimer einige seiner Kuh-Kunstwerke verkaufen. Interessierte können ihm an die Adresse bertbutzke@t-online.de mailen. Butzkes Website: www.fotobutzke.de

Philipp Wahl

Kommentare
05.09.2012
08:12
Menschen und Rindviecher
von r.neuert | #1

"An der Ruhr. Menschen und Rindviecher."
Wie man sich doch täuschen kann. Die Rindviecher hätte ich eher innerstädtisch
verortet.

Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken
Schalke im Trainingslager
Bildgalerie
Schalke
25. Bike-Festival in Sundern-Hagen
Bildgalerie
Mega-Event
Tausende Tote bei Erdbeben
Bildgalerie
Unglück
Neueste Fotostrecken
Ausschreitungen in Baltimore
Bildgalerie
Krawalle
Streifzug durch Buenos Aires
Bildgalerie
Fotostrecke
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Sommerlicher Enteneintopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
Biker-Börse
Bildgalerie
Aktion


Funktionen
Lesen Sie auch
Mülheim(er) an der Ruhr
Bildgalerie
Stadt am Fluss
Aus dem Ressort
Fahrspuren der A40 zwischen Essen und Mülheim gesperrt
A40
Straßen NRW entfernt entlang der A40 zwischen Essen-Huttrop und Mülheim-Dümpten wild wucherndes Gras. Dafür werden einzelne Fahrspuren gesperrt.
Mülheimer Kita Wurzelzwerge sucht Sponsoren für Musikprojekt
Soziales
Eine Duisburger Komponistin unterrichtet die Saarner Wurzelzwerge. Jetzt aber droht das Aus des Projekts, aus dem sogar eine CD hervorgegangen ist.
Wilde Tiere in Mülheimer Altenheim
Soziales
Können die Menschen nicht zum Zoo kommen, kommt der Zoo einfach zu den Menschen. Wie gestern Nachmittag in das St. Engelbertus-Stift. Ninja Tränkler...
Mülheimerin kocht Klassiker aus Muttis Rezeptblock
Das isst der Pott
Für Christa Dorn ist Kochen pure Entspannung. Sie probiert viel Neues aus. Doch auch die Kost aus den 50ern hat einen festen Platz in ihrer Küche.
Windkraftanlagen sorgen für Wirbel
Umwelt
Die Ausschreibung fürdie große Anlage in Styrum läuft. Kleinwindanlagen sind für Mülheimer Politiker noch nicht vom Tisch.
Aus dem Ressort
Mülheimer Alpenverein peilt Wegeprojekt in Österreich an
Wandern
Der Mülheimer Alpenverein will sich künftig bei der Instandhaltung und Sicherung eines Wanderpfades im Nationalpark Hohe Tauern engagieren.
Erste duale Studenten in Mülheimer HRW verabschiedet
Studium
Die Hochschule Ruhr West hat gestern ihre ersten dualen Absolventen überhaupt verabschiedet. Alle sechs Maschinenbau-Studierenden haben kürzlich in...
24-jähriger Fußgänger nach Unfall in Mülheim in Lebensgefahr
Verkehrsunfall
Weil in Mülheim ein Auto einem anderen ausweichen musste, schwebt ein 24-jähriger Fußgänger nun in Lebensgefahr. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Mülheimer Hauptbahnhof hat nach acht Jahren Wartezeit ein WC
Toilette
Die neue Bahnhofstoilette im Mülheimer Hauptbahnhof kostet stolze 600.000 Euro. Der teuerste Lokus Deutschlands, spotteten einige schon im Vorfeld.
Baustelle am Kaiserplatz sorgt noch eine Woche lang für Stau
Verkehr
Arbeiter stopfen Gleise und bauen Asphaltdecke ein. Umleitungen für Autos und Busse gelten bis 4. Mai. Straßenbahnen fahren wieder die alte Strecke.
Fotos und Videos
gallery
7059919
Menschen und Rindviecher
Menschen und Rindviecher
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/menschen-und-rindviecher-id7059919.html
2012-09-04 13:25
Mülheim an der Ruhr,Mülheim,Ruhr,Ruhrufer,Ruhrwiesen,Ruhrauen,Bert Butzke,Rinder,Rinderherde,Kuh,Kühe,Fotograf,Fotografie,Stryrum
Mülheim