Mann in der Innenstadt brutal überfallen

Foto: Kerstin Kokoska / Funke Foto Services
Foto: Kerstin Kokoska / Funke Foto Services
Foto: Essen

Mülheim.. Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Raubüberfall auf einen Mann, der sich bereits am Mittwochabend, 23. März, gegen 22 Uhr ereignet hat.

Zwei bisher unbekannte Männer überfielen auf der Schloßstraße einen 51-Jährigen. Der Mülheimer, der nach einem Gaststättenbesuch auf dem Weg zurück nach Hause war, wurde von den beiden Tätern überraschend von hinten zu Boden gestoßen. Die Männer traten noch auf den 51-Jährigen ein, als dieser schon hilflos am Boden lag, und erbeuteten sein iPad.

Schwere Verletzungen erlitten

Dann rannten die beiden Räuber mit ihrer Beute in Richtung Dohne/ Kampstraße davon. Bei den Flüchtigen soll es sich um zwei 30 bis 35 Jahre alte Männer handeln, die mit einem deutlichem Akzent Deutsch sprachen. Die Täter und waren dunkel gekleidet.

Der 51-jährige Broicher erlitt bei dem Raubüberfall Verletzungen, musste aber nicht in ein Krankenhaus. Zeugenhinweise, die zur Aufklärung des Falls beitragen könnten, nimmt das Mülheimer Regionalkommissariat unter der zentralen Essener Rufnummer der Polizei entgegen: 0201- 8290.