Lord Bishop und der „Aufstand alter Männer“

„Into Valentines day“, nennt Lord Bishop sein Konzert am heutigen Freitagabend, 21 Uhr, in der Sol Kulturbar neben dem Theater an der Ruhr. Der charismatische Gitarrist und Sänger aus Brooklyn N.Y. ist genau das, was man als Rampensau bezeichnet. Auf seiner immerdauernden Welttournee über Brasilien, Amerika, Holland und Deutschland ist er schon zum zweiten mal im Sol.


Diesmal hat er keine Vorgruppe, sondern eine gereifte Band mit auf der Bühne stehen. Die Mülheimer Allstars nennen sich „Aufstand alter Männer“ und werden in folgender Besetzung zu sehen und zu hören sein: „Pate“ LoneCat Erichson, Gromus Gromotka, Cony Barck, Bill Bergemann, „Onkel“ Wolf Huhn und Ludi Ettrich. Während die Mülheimer Allstars satten Blues-Rock präsentiert, kommt Lord Bishop mit einer fetzigen Musikrichtung, die er „Hendixian Motörfunk“ nennt.