Liederabend voller Kontraste

Zu einem musikalischen Kurzurlaub ans Mittelmeer – ganz ohne lästiges Kofferpacken – lädt Jochen Jasner seine Zuhörer am kommenden Freitagabend, 24. April, um 19 Uhr in Rick’s Café im Medienhaus, Synagogenplatz 3. Lieder aus Spanien, Italien, Frankreich, Griechenland und Portugal vereint der in Düsseldorf lebende Mülheimer Gitarrist und Sänger zu einem Liederabend voller Kontraste.

Andalusisches Feuer und portugiesische Melancholie treffen da auf neapolitanische Canzoni und französische Chansons. Jochen Jasner bringt zu allen Liedern stets eine Geschichte mit. Neben Evergreens von Maria Farantouri, Luciano Pavarotti, Amália Rodrigues und Jacques Brel stellt der ehemalige Folkwang- und Robert-Schumann-Hochschüler auch einige weniger bekannte Lieder vor.