Laut Gemeindeordnung kann jeder Bürger Verbesserungsvorschläge einreichen

Vorschläge für die Verbesserung der Verkehrsführung oder zur Anlage von Parkplätzen kann jeder Bürger, jeder Verein oder jede Institution bei der Stadt einreichen. Der Paragraf 24 der Gemeindeordnung regelt die dazu notwendigen und einzuhaltenden Formalitäten.

Nach der Prüfung durch die Fachleute der Verwaltung befasst sich die zuständige Bezirksvertretung mit Ergebnis und Empfehlung.

Eine Zustimmung der Stadtteilpolitiker ist möglich, wenn der Vorschlag nicht zu einseitig, rechtswidrig ist und Nachteile bringt.