Kunstfahrt geht nach Recklinghausen

Der Mülheimer Kunstverein bietet am Samstag, 6. Juni, von 10.15 Uhr bis 14 Uhr, eine Exkursion ins Künstleratelier des Malers Edgar Eubel nach Recklinghausen an. Der Künstler hat sich als Maler und Zeichner im Ruhrgebiet einen Namen gemacht. Während sich seine frühen Arbeiten durch kraftstrotzende, gestische Liniengebilde auszeichnen, wirkt seine Malerei inzwischen klarer und reduzierter. Wiederkehrende Elemente wie Röhren, Tiergebilde oder überlange Gliedmaßen irren durch seine Bilder. Durch die Überlagerung verschiedener Ebenen und Farbqualitäten entsteht ein faszinierender Bildraum, in dem man stets etwas Neues entdecken kann. Neben Malerei spielt bei Edgar Eubel die Zeichnung als direkte, seismografische Art künstlerischen Arbeitens eine große Rolle. Der Künstler wird Einblicke in seine Welt der Bilder, Objekte und Zeichnungen ermöglichen und Fragen beantworten.

Das Angebot ist auch für Nichtmitglieder des Kunstvereins offen und ausdrücklich erwünscht. Leitung: Jannine Koch, Kosten: 14 €, Anmeldung über die Buchhandlung Max Röder unter 38 16 18.