Kostenlose Nachhilfe für Berufsschüler

Bei Schwierigkeiten in der Berufsschule überlegen Jugendliche oft, ihre Ausbildung abzubrechen. Die Agentur für Arbeit Oberhausen/Mülheim bietet mit den ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) eine kostenlose Nachhilfe an, um schulische, sprachliche oder praktische Defizite auszugleichen und Ausbildungsabbrüche zu vermeiden. Unterstützt wird sie durch den Träger Fachwerk, der die Azubis unterrichtet. „Wenn solche oder ähnliche Probleme auftauchen, sollten sich die Auszubildenden oder die Ausbilder bei uns melden“, rät Jürgen Koch, Leiter der Oberhausener Arbeitsagentur.

Der Stützunterricht findet außerhalb der Schul- und Ausbildungszeiten statt. Die Jugendlichen können sich bei Lehrern an den Berufskollegs oder den Berufsberatern der Arbeitsagentur informieren. In Mülheim ist der Verein Fachwerk Ansprechpartner. Info unter www.fachwerk-ev.de, 44 49 15 30 oder
kontakt.muelheim@fachwerk-ev.de.