Kein Abschluss ohne Anschluss

Die Umsetzung des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ ist in den sieben Referenzkommunen wissenschaftlich begleitet worden. Darunter auch Mülheim.

Durch die frühe Berufsorientierung sind die Jugendlichen auf die Berufs- und Ausbildungswelt gut vorbereitet. Betriebe machen deshalb mit und ermöglichen frühe Praxiserfahrungen.