Jazzfans reisten zu besonderem Konzert

Mit zwei Bussen reisten über 100 Jazzfans aus dem Ruhrgebiet in die Niederlande, um in Den Haag das 70-jährige Bestehen der Dutch Swing College Band zu feiern. Organisiert wurde der Trip zum Jubiläumskonzert von Erich Michele, Reiseobmann des Mülheimer Jazzclubs, besteht zwischen den Mülheimern und den Holländern doch eine besondere Verbindung. Gastierte die Swing-Band doch u.a. im Rahmen ihrer Reihe „Jazz at the College“ in Mülheim und gab ein Konzert vor 1000 Schülern in der Stadthalle.

Die Begeisterung ist Manfred Mons vom Mülheimer Jazzclub noch immer anzuhören, wenn er an das Galakonzert zurückdenkt, das vergangenen Dienstag in Den Haag stattfand. Die sieben Musiker der Dutch Swing College Band gestalteten es gemeinsam mit dem Marineorchester der königlichen Marine. „Zuerst dachte man, das geht gar nicht, ein Marineorchester und eine Swingband, aber schon nach wenigen Takten waren die 1500 Zuhörer eines Besseren belehrt“, schwärmt Manfred Mons. Für ihn war es ein Konzert, „das seinesgleichen sucht“. Marschrhythmus und Swing wechselten sich übergangslos und ohne stilistischen Bruch ab.

Natürlich reisten die Mülheimer nicht mit leeren Händen in die Niederland, sondern überreichten „Geburtstagsgeschenke“. Die Niederländer wollen sich mit einem Besuch in Mülheim revanchieren.