Herbert Holtmann leitet weiter den Turnverband

Herbert Holtmann (Styrumer TV), der den zusammen mehr als 60 Mitgliedsvereine aus Duisburg und Mülheim umfassenden Turnverband Rhein-Ruhr (TVBRR) seit 1999 führt, wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. „Herbert macht das hervorragend. Wir brauchen Dich und den ganzen Vorstand“, sagte Horst Soyk, der Ehrenvorsitzende im Verband Mülheimer Turnvereine (VMT).

Wiedergewählt wurden bei der Zusammenkunft im Clubhaus des TV „Einigkeit“ 06 Mülheim-Dümpten zudem Monika Heinrichsmeyer (Verein Kaiserbergfest Duisburg) als Ressortleiterin Finanzen, Walter Panhey (TV Wanheimerort) als Ressortleiter Organisation sowie Hans Vogt (TV 1900 Wanheim) als Beauftragter für Sonderaufgaben. Neu im Vorstand ist seit dem Turnverbandstag 2015 Claudia van der Sand (Styrumer TV), die zur Geschäftsführerin gewählt wurde. Nach wie vor unbesetzt ist der Posten des/der Stellvertretenden Vorsitzenden.Der Haushaltsplan 2015 wurde einmütig von der Versammlung genehmigt.

Holtmann (72) wies bei der Versammlung auf ein für alle Vereine wachsendes Problem hin: „Es ist längst nicht mehr so selbstverständlich wie früher, dass man Leute findet, die sich ehrenamtlich engagieren. Dies wird immer schwerer.“ So benötigt der Verband etwa auch im Bereich der Fachwarte noch Personen, die den TVBRR mitgestalten.