Hallenbad Süd in Mülheim lädt zum 50. Jubiläum ein

Das Hallenbad Süd lädt heute zu seinem 50. Jubiläum ein.
Das Hallenbad Süd lädt heute zu seinem 50. Jubiläum ein.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Auf die Besucher im Hallenbad Süd warten heute zum 50. Jubiläum zahlreiche Aktionen. Besonders für Kinder wird ab 14 Uhr einiges geboten.

Mülheim.. Vor 50 Jahren, am 29. Mai 1965, wurde das Hallenbad Süd nach dreieinhalb Jahren Bauzeit eröffnet. Die SWiMH gGmbH (Schwimm- und Wassersport in Mülheim), die 2013 die Betriebsführung des Bades übernahm, lädt zum Jubiläum am heutigen Freitag, 29. Mai, Freunde des Wassersports ein.

An diesem Tag wird für Kinder und Jugendliche die kostenlose Abnahme von Schwimmabzeichen, inklusive Ausweis und Stoffabzeichen, angeboten. Zudem gibt es eine Tombola. Während der Badezeit von 14 bis 19 Uhr wird in der Zeit von 15 bis 16 Uhr zusätzlich ein Großspielgerät für die kleinen Gäste im Sportbecken zu Wasser gelassen. Im Anschluss soll nach Möglichkeit die Sprunganlage geöffnet werden. Der Betreiber würde sich über zahlreiche Jubiläums-Gäste freuen.

Schwimmen auf fast 500 Quadratmetern

Knapp 30 Jahre nach der Inbetriebnahme startete im Dezember 1994 die Sanierung von Fassade, Dach, Sanitär- und Umkleideräumen sowie der gesamten Anlagetechnik. Im September 1998 wurde dann das Bad vollständig saniert den Bürgern wieder übergeben. Die Sanierung war zunächst als Gesamtbaumaßnahme über zwei Jahre geplant, wurde jedoch aufgrund der angespannten städtischen Haushaltslage in zwei Bauabschnitte aufgeteilt und verzögerte sich dadurch. Sanierungen, etwa zum Brandschutz, stehen wieder an.

Das Hallenbad Süd verfügt bis heute über ein Schwimmbecken mit einer Wasserfläche von über 416 Quadratmetern bei einer Beckenwassertiefe bis 3,90 Meter und ein Lehrschwimmbecken mit einer Wasserfläche von über 78 Quadratmetern bei einer Beckenwassertiefe bis zu 1,25 Meter. Die durchschnittliche Beckenwassertemperatur im Sportbecken beträgt 28˚C und im Lehrschwimmbecken 30˚ C.